Leichtathletik - Wettkampferfolge der LG Emstal in den letzten zwei Wochen

LG Emstal, 19.06.24




Fußball - E-Jugend wird Meister 

Vorstand, 21.05.2024

 

Der E-Jugend der JSG Ahlen-Steinbild/Neubörger ist der Sieg in der E-Nord Staffel 4 (Rückrunde) nicht mehr zu nehmen. 

 

Herzlichen Glückwunsch!






Micah Schade führt mit 6,54m Deutsche Bestenliste an – Kreisrekord erneut verbessert!

LG Emstal, 13.05.24

 

Beim nationalen Springer-Meeting am 12.05.24 in Garbsen ging Micah Schade (M15) im Starterfeld der männlichen Jugend und der Männer an den Start. Bereits vor einer Woche konnte er den Kreisrekord im Weitsprung in seiner Altersklasse auf sehr starke 6,33m verbessern. In Garbsen wollte er diese Leistung noch einmal bestätigen.

 

Der erste Versuch ließ bereits aufhorchen, mit 6,43m sprang er direkt 10cm weiter als bei seinem bisherigen Kreisrekord. Der Moderator motivierte Micah direkt mit dem Hinweis, dass nur noch 7cm auf die Deutsche Jahresbestleitung in der M15 fehlen. Dies gelang Micah dann tatsächlich im 3. Versuch. Mit 6,54m schiebt er sich aktuell auf den ersten Platz in seiner Altersklasse in Deutschland! Sehen lassen kann sich auch die Serie, die er gesprungen ist. Der „schlechteste“ Versuch landete bei 6,29m und die beiden ungültigen Versuche waren nur denkbar knapp übergetreten.

 

Bis zu den Deutschen Einzelmeisterschaften der U16/M15 vom 26.-28. Juli in Koblenz ist es noch eine Weile hin und die Freiluftsaison läuft gerade erst an, trotzdem freuen wir uns natürlich darüber, dass Micah sich zum jetzigen Zeitpunkt schon einmal so gut auf Bundesebene positioniert hat 🙂


Mieke Wübben löst DM Ticket über 400m – Lea und Greta-Marie zu den Landesmeisterschaften über 800m

LG Emstal, 08.05.24

 

Am Mittwoch, den 08.05.24 waren wir mit einer kleineren Gruppe in Haren bei einem Läuferabend. Der Langsprint über 400m und die Mittelstrecke über 800m standen unter anderem auf dem Programm.

 

In der weiblichen Jugend U18, U20 und der Frauenklasse waren gleich 5 Athletinnen am Start. (...) Gemeinsam in einem Lauf starteten Anna Frericks (U20), Hilke Hempen (U20), Mara Hermes (U18) und Mieke Wübben(U18). Für Mieke war es der erste Start über ihre Hausstrecke in der langsam anlaufenden Freiluftsaison. Mieke lief neue persönliche Bestzeit, sowie U18 und U20 Jugend-DM Norm in 56,74 Sekunden. Damit ist ihr der Saisonstart bereits sehr gut gelungen und sie belegt, in der noch sehr jungen Saison, in der U18 auf Bundesebene aktuell den 1. Platz. (...)

 

Premiere über die 400m hatte Marcel Blüschke (U20). Marcel lief ein starkes Rennen und kam in 50,77s ins Ziel, damit blieb er nur 27 Hundertstel über der Norm für die Deutsche Jugend-Meisterschaften Ende Juli in Koblenz.

 

In der U16 waren Konrad Coßmann (M14), Lea Dwersteg (W14), Greta-Marie Nannen (W14) und Wiebke Kruth (W15) am Start. (...) Wiebke konnte sich über den zweiten Platz freuen. In 2:37,92 Min. blieb sie knapp 5 Sekunden unter ihrer bisherigen Bestleistung.


12 Titel in der Regions- und 22 Titel in der Kreismeisterschaftswertung – 2 Kreisrekorde und 2 DM-Normen

 

Die Ems-Vechte Kreismeisterschaften Emsland und Grafschaft-Bentheim und die Regionsmeisterschaften der U14-U16 in Dörpen am 04. Mai 2024 war ein großer Erfolg. Insgesamt konnten unsere Athletinnen und Athleten 34 Gold-, 19 Silber- und 14 Bronzemedaillen gewinnen. (...)

 

Micah Schade beeindruckte in der Jugend M15 mit starken Leistungen. Im Speerwurf verbesserte er seinen eigenen Kreisrekord von vor zwei Wochen um rd. 50cm auf 47,67m. Mit neuer Bestleistung im Weitsprung von 6,33 m stellte Micah einen weiteren Kreisrekord auf und sicherte sich damit die Norm für die Deutschen Meisterschaften der U16 Ende Juli in Koblenz, als Zusatznorm braucht er hier jetzt noch einen erfolgreichen Blockwettkampf. (...) 

 

Im Hochsprung der U18 setzte Lasse Zumsande ein Zeichen. Er überquerte die Latte bei 1,94m und sicherte sich mit neuer persönlicher Bestleistung nicht nur den ersten Platz in der Ems-Vechte Kreismeisterschaft, sondern bestätigte damit auch die Norm für die Deutschen U18-Meisterschaften Anfang Juli in Mönchengladbach. (...)

 

Marcel Blüschke zeigte ebenfalls starke Leistungen. Über 100m bestätigte er mit einer Zeit von 11,08 Sekunden die Norm für die U20-DM erneut und gewann den Kreismeistertitel. (...)

 

Mara Hermes beeindruckte bei ihrem ersten Start in der Freiluftsaison über die 100m Hürden und kam mit neuer persönlicher Bestzeit von 14,90 Sekunden bis auf 2 Zehntel an die Norm für die U18-DM heran. (...)

 

Mit vier neuen persönlichen Bestleistungen konnte Max Kampen in der Alterklasse M13 vier Titel gewinnen. Max gewann die 75m in10,39s, das Kugelstoßen mit 7,65m, die 60m Hürden in genau 11,00 Sekunden und den Weitsprung. (...)

 

Ein ganz großer Dank gilt allen, die an den Anlagen und hinter den Kulissen unterstützt haben und damit den Athletinnen und Athleten überhaupt erst die Möglichkeit geben diesen Sport auszüben! (...)

 

Der vollständige Text, weitere Platzierungen und Bilder: Link LG Emstal 

 

 


Jahreshauptversammlung - Protokoll vom 19.01.2024

Vorstand, 18.03.2024

 

Anbei befindet sich das Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 19.01.2024 inkl. der Anlagen 02-04. Die Anlagen 01 und 05 können bei Bedarf/Interessen bei einem Vorstandsmitglied eingesehen werden. 

 

Anmerkungen, Korrektur- oder Ergänzungsvorschläge zu den Inhalten des Protokolls werden bis spätestens 26.04.2024 per Mail an die Vereinsadresse erbeten. 

 

 

Download
20240119 Entwurf Protokoll_mit Anlagen.p
Adobe Acrobat Dokument 4.2 MB

DJM in Dortmund

LG Emstal, 24.02.2024

 

Die Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften am 24. und 25. Februar 2024 in Dortmund waren für Mieke Wübben und Marcel Blüschke der Saisonhöhepunkt und Abschluss der diesjährigen Hallensaison.

 

Nach der Teilnahme an der Deutschen U18-Meisterschaft im vergangenen Jahr in Rostock, konnte sich Mieke direkt zu Beginn des zweiten U18 Jahres zum zweiten Mal für eine Deutsche Meisterschaft qualifizieren (...)

 

Für ausführliche Informationen und weitere Fotos: Link LG Emstal

 


LGE dominiert: Abschluss der Crosslauf-Saison in Börger

LG Emstal, 20.02.204

 

 

 Die Crosssaison neigt sich dem Ende zu, und so galt es am 18.02.2024 ein letztes Mal, sich beim Crosslauf in Börger die Spikes schmutzig zu machen. (...)

 

Conrad Coßmann sicherte sich im Lauf der U14 und U16 über 2200 m in hervorragenden 8:33 min den Gesamtsieg. Auf dem dritten Platz folgte Wiebke Kruth, die mit einer Zeit von 8:47 min den ersten Platz in der weiblichen Jugend W15 erreichte. Gesamtvierte wurde Greta-Marie Nannen (8:59 min). (...)

Leonie Stein und Christin Wahoff vervollständigten diesen Erfolg und trugen dazu bei, dass das Siegertreppchen vollständig von LGE-Athleten besetzt war. In der M13 gewann Max Kampen (9:25 min). (…)

 

Für ausführliche Informationen und weitere Fotos: Link LG Emstal




Für ausführliche Informationen und weitere Fotos: Link LG Emstal


Ehrenamtsfest 2024

Vorstand, 11.02.2024

Mit dem diesjährigen Ehrenamtsfest hat sich der Vorstand des SV Viktoria Ahlen-Steinbild bei all seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie ihren Partnerinnen und Partnern für die große Unterstützung bedankt.

 

Am Samstag, 10.02.2024, 15.00 Uhr, startete der Kohlgang bei bestem Wetter mit rund 50 Gästen und gut gefüllten Bollerwagen nach einem kurzen Begrüßungsgetränk auf der Sportanlage in Ahlen. Unterwegs trat der Vorstand gegen die Ehrenamtlichen im „Besenweitwurf“ an und entschied das Spiel knapp für sich. Bei der nächsten Pause hatte jeder Teilnehmer drei Würfe mit einem Hufeisen frei und musste versuchen, diese um einen Metallstab zu werfen. Hier zeigten sich Änne Eiken, Hermann Plock, Dirk Niggemann, Lennart Heege und Hermann Schmitz mit jeweils einem Treffer als geschickteste Werfer. Das nun erforderliche Stechen wurde erst zu späterer Stunde, nach der Einkehr im „Alten Gasthaus Ganseforth“ und einem zünftigen Grünkohlbuffet, in einem packenden „Teebeutelweitwurf-Wettkampf“ entschieden. Dirk Niggemann, Änne Eiken und Hermann Plock gelang es, ihren Teebeutel mit dem Mund am weitesten zu werfen und erhielten jeweils einen Präsentkorb als Preis. 

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Gästen für das gelungene Fest!


Sportabzeichen 2023 

Vorstand, 03.02.24

 

Am Freitag, 02.02.24, fand die Ausgabe der Sportabzeichen 2023 durch die Übungsleiterinnen Marianne Kruth-Heege und Andrea Antons in der Schützenhalle in Ahlen statt.

 

Mit 101 Sportabzeichen (66 Kinder, 35 Erwachsene und 12 Familien) wurde die wie in jedem Jahr angestrebte 100er-Marke im vergangenen Jahr knapp übertroffen.  

 

Der Vorstand gratuliert allen Sportlerinnen und Sportlern!

 

 


v. li.: Elias Poll, Lasse Zumsande, Micah Schade, Marcel Blüschke, Mara Hermes und Mieke Wübben
v. li.: Elias Poll, Lasse Zumsande, Micah Schade, Marcel Blüschke, Mara Hermes und Mieke Wübben

Landesmeisterschaften Halle Männer/Frauen und U18 – 1x Silber und 4x Bronze

LG Emstal, 29.01.24

Die erste Meisterschaft des Jahres fand am 27. und am 28. Januar 2024 in der Leichtathletikhalle des Sportleistungszentrums in Hannover statt. Bei den Männern und Frauen sowie in der Altersklasse der unter 18-Jährigen (U18) wurden die ersten Titel in 2024 vergeben. 

 

Mit zwei Athletinnen und vier Athleten sind wir am Samstag nach Hannover gefahren. Mit Marcel Blüschke und Micah Schade waren zwei Athleten dabei, die außerhalb ihrer eigentlichen Alterstklasse einen kleinen Abstecher zu den älteren Jahrgängen gewagt haben. Marcel ging bei den Männern in der Hauptklasse und Micah (M15) in der U18 an den Start.

 

Mit insgesamt fünf Platzierungen auf dem Treppchen hatten wir nicht gerechnet. Zwar hat es an diesem Wochenende noch nicht für einen Platz ganz oben gereicht, aber mit 1x Silber und 4x Bronze konnten wir als erfolgreichster emsländischer Verein die Heimreise antreten.

 

Für ausführliche Informationen und weitere Fotos: Link LG Emstal


v. li.: Daniel Stricker, Josef Schade, Jürgen Krüssel, Lennart Heege, Manfred Plock, Matthias Krallmann, Florian Köttker, Indra Ganseforth (es fehlt: Jürgen Liesen)
v. li.: Daniel Stricker, Josef Schade, Jürgen Krüssel, Lennart Heege, Manfred Plock, Matthias Krallmann, Florian Köttker, Indra Ganseforth (es fehlt: Jürgen Liesen)

General-/Jahreshauptversammlung

Vorstand, im Januar 2024 

Am Freitag, 19.01.2024, fand die diesjährige General-/ Jahreshauptversammlung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild im Schützenhaus in Ahlen statt.

 

Zu Beginn des Berichts über das abgelaufene Geschäftsjahr 2023 hat der 1. Vorsitzende Manfred Plock die Versammlung gebeten, sich von den Sitzplätzen zu erheben und in einer Schweigeminute den Verstorbenen Bernd Lütke Harmann und Severin Schmitz zu gedenken. Beide waren jahrzehntelang Vereinsmitglieder und haben sich in verschiedenen Funktionen ehrenamtlich engagiert. 

 

Im Anschluss hob er die sportlichen Erfolge hervor, hier insbesondere der Leichtathletik-Abteilung (LG Emstal).  

 

Mit 101 Sportabzeichen (66 Kinder, 35 Erwachsene und 12 Familien) wurde die wie in jedem Jahr angestrebte 100er-Marke knapp übertroffen.  

 

Nachdem die Spartenleiterinnen und -leiter aus ihren jeweiligen Bereichen berichtet haben, der Kassenbericht sowie die Kassenprüfung vorgestellt und der Vorstand durch die Versammlung entlastet wurde, bat der 1. Vorsitzende die Anwesenden, über eine geplante Anpassung der Vereinsbeiträge abzustimmen. Mit einer klaren Stimmenmehrheit sprach sich die Versammlung dafür aus, dem Antrag des Vorstands zuzustimmen. Die neuen Jahresbeiträge:  

 

- Familienbeitrag (Ehepartner und Kinder unter 18 Jahre):      90,00 € (jährlich)

- Erwachsene (über 18 Jahre):                                                 50,00 € (jährlich)

- Kinder/Jugendliche (unter 18 Jahre):                                     30,00 € (jährlich)

 

Turnusmäßig gewählt wurden folgende Ämter: 

 

- 1. Vorsitzende/r

- 2. Vorsitzender 

 

Aus der Versammlung wurde die Wiederwahl der beiden Amtsinhaber Manfred Plock und Jürgen Krüssel vorgeschlagen. Weitere Vorschläge wurden nicht gemacht. Manfred Plock und Jürgen Krüssel wurden einstimmig wiedergewählt und haben die Wahl angenommen. Dabei betonten sie allerdings, dass es sich hierbei um ihre letzte Amtszeit handeln werde und für eine Wiederwahl im Jahr 2026 nicht mehr zur Verfügung zu stehen. 

 

Darüber hinaus hat Jonas Heege sein Amt als 

 

- Jugendwart/in (G- bis E-Jugend) 

 

zur Verfügung gestellt. Aus der Versammlung wurde Florian Köttker vorgeschlagen. Weitere Vorschläge wurden nicht gemacht. Florian Köttker wurde einstimmig gewählt und hat die Wahl angenommen. 

 

Des Weiteren wurde 

 

- ein/e neue/r Kassenprüfer/in 

 

gewählt, da Hermann Plock turnusmäßig nach zweijähriger Tätigkeit ausgeschieden ist. Hans-Hermann Eiken wurde von der Versammlung vorgeschlagen. Weitere Vorschläge wurden nicht gemacht. Hans-Hermann Eiken wurde einstimmig gewählt. Die Amtszeit des zweiten Kassenprüfers Hans-Hermann Grüger endet im folgenden Jahr. 

 


Leichtathletik - Sportlerin und Sportler des Jahres 2023 der LG Emstal geehrt – Mieke Wübben und Micah Schade Gesamtsieger

LG Emstal, 14.01.2024

 

Am Freitag, 12. Januar 2024, haben wir im Heimathaus in Dörpen in einer kleinen Feierstunde unsere Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2023 geehrt. Insgesamt waren rund 90 Personen eingeladen.

 

Neben unseren Athletinnen und Athleten mit deren Eltern, unseren Trainerinnen und Trainern waren mit Nicole Santen und Manni Plock die 1. Vorsitzenden unserer beiden Stammvereine, dem S.V. Blau-Weiß Dörpen und dem SV Viktoria Ahlen-Steinbild, anwesend. Nach einer kurzen Begrüßung der Anwesenden wurden die Trainingsgruppen mit den zugehörigen Trainerinnen und Trainern vorgestellt. Ebenso wurde auf die Aktivitäten der abgelaufenen Saison zurückgeblickt. Hier wurden die durchgeführten Veranstaltungen und Wettkämpfe in Dörpen hervorgehoben.


Sportlich waren wir mit insgesamt 37 Kreimeistertiteln, 23 Ems-Vechte-Meistertiteln, 13 Regionsmeistertiteln, 8 Bezirksmeistertiteln, 5 Landesmeistertiteln und 2 Norddeutschen Meistertiteln in der abgelaufenen Saison sehr erfolgreich. Dazu kommt eine Teilnahme bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Rostock durch Mieke Wübben über die 400m und die Teilnahme an den Deutschen Mastersmeisterschaften durch Ralf Pahl. 
Insgesamt 7 Kreisrekorde und 11x Platz 1 in der niedersächsischen Landesbestenliste unterstreichen die erfolgreiche Saison 2023. Im Anschluss wurde ein kleiner Ausblick auf die Saison 2024 gegeben. Bevor es an die Ehrungen ging, wurden unsere Emslandkader-, LK-E- und LK-F-Kaderathletinnen und Athleten vorgestellt und einige Informationen zu den Kadern gegeben. (…)

 

Ehrungen – Besondere Sportliche Leistungen

(Darstellung auf Sportlerinnen und Sportler des Stammvereins SV Viktoria Ahlen-Steinbild reduziert; die vollständige Übersicht ist der Homepage der LG Emstal zu entnehmen):

 

Zu Beginn wurden besondere sportliche Leistungen der abgelaufenen Saison geehrt. Dazu zählen 1. Platzierte in der Landesbestenliste, Kreisrekorde und Meistertitel bei Landesmeisterschaften.

 

Altersklasse: Team U18
Altersklasse: Team U18

Altersklasse: M14
Altersklasse: M14
Altersklasse: M14
Altersklasse: M14

Altersklasse: Masters M55
Altersklasse: Masters M55

Ehrungen – Sportlerin und Sportler des Jahres

Nach den Ehrungen für besondere Leistungen wurde zunächst die Jahrgangswertung der einzelnen Altersklassen durchgeführt. Unsere Sportlerinnen und Sportler des Jahres werden nach einem Punktesystem ermittelt. Im Laufe der Saison werden über die Teilnahme an Wettkämpfen und weitere Faktoren Punkte gesammelt, die am Saisonende für die Platzierungen herangezogen werden.




Fußball - Neujahrshallenturnier

Vorstand, 09.01.24

 

Beim diesjährigen Neujahrshallenturnier in Dörpen wurden folgende Platzierungen erreicht: 

  • G-Jugend: ausgeschieden in Gruppenphase
  • F-Jugend: Platz 3
  • E-Jugend: Platz 3
  • 2. Herren: ausgeschieden in Gruppenphase
  • 1. Herren: ausgeschieden in Gruppenphase

Leichtathletik - Einstieg in die Hallensaison 

LG Emstal, 09.01.24

Am 06. und 07.01.24 haben wir die Gelegenheit genutzt und sind in Hannover bei einem Hallensportfest für die Altersklassen U16-U20 in die kurze Hallensaison gestartet.

 

Am Samstag sind wir mit insgesamt 10 Athletinnen und Athleten nach Hannover zum Sportleistungszentrum gefahren. (…)

 

Eine sehr starke Leistung zeigte Micah Schade (M15) im Weitsprung. Er erzielte mit 6,15m eine neue persönliche Bestleistung. Damit gewann er souverän gegen die Weitsprungkonkurrenz. Mit dieser Leistung ist Micah aktuell unter den 10 besten Weitspringern seiner Altersklasse in Deutschland.

 

Über 60m gewann Micah seinen Vorlauf mit neuer Bestleistung von 7,71s und belegte im Finallauf mit 7,72s einen sehr guten zweiten Platz.  (…)

 

Am Sonntag fanden dann die Wettbewerbe für die älteren Jahrgänge der U20 und der Männer und Frauen statt. (...)

 

Im Weitsprung der U20 ging Jakob Plock (U18) in der älteren Altersklasse an den Start. Mit einer konstanten Serie und seiner besten Weite von 5,43m wurde Jakob Siebter. Mit dem Ergebnis war er nicht ganz zufrieden, er hatte sich eine Weite von 5,80m vorgenommen. (…)

 

Die Norm für die diesjährigen Deutschen Jugendhallenmeisterschaften am 24. und 25. Februar in Dortmund hat Mieke Wübben (U18) direkt in ihrem ersten 400m Lauf der Saison abgehakt. In neuer Bestzeit von 58,23s auf der engeren Hallenbahn belegte sie in der Frauenkonkurrenz einen sehr guten dritten Platz. Ihre gute Form hatte sie bereits am Vortag über die 200m gezeigt, so dass eine Steigerung über die 400m zu erwarten waren. Mit ihrer Leistung ist sie aktuell unter den Top 10 der weiblichen Jugend U18 und U20 in Deutschland. (...)


Leichtathletik - Adventssportfest

LG Emstal, 19.12.2023

Am Freitag, den 15.12.23, haben wir uns mit allen Trainingsgruppen zu unserem traditionellen Adventssportfest in der Großraumsporthalle in Dörpen zusammengefunden.

 

Über 100 Athletinnen und Athleten von der U8 bis zur U20 sind zu unserer gewohnten Trainingszeit zusammengekommen, um gemeinsame Spiele zu spielen und die jährlichen Gruppenfotos zu machen.

Für reichlich Verpflegung war ebenfalls gesorgt und bei Kuchen, Keksen und Softgetränken konnten sich alle zwischendurch stärken.

 

Abschließend wurde den Athletinnen und Athleten, die in der Saison 2023 an einem Mehrkampf teilgenommen haben, das Mehrkampf Abzeichnen in Gold, Silber oder Bronze überreicht. Voraussetzung für das Abzeichen ist mindestens die Teilnahme an einem Dreikampf und das Erreichen einer bestimmten Punktzahl. In diesem Jahr konnten wir insgesamt 73 Abzeichen an unsere Sportlerinnen und Sportler verteilen. Davon 49 in Gold, 20 in Silber und 4 in Bronze. Am Ende gab es für alle einen Schokoweihnachtsmann mit auf den Weg nach Hause.

 

Mit dem gemeinsamen Abschluss endet auch eine lange, erfolgreiche, manchmal anstrengende, aber überwiegend schöne Saison 2023! Ohne die vielen Helferinnen und Helfer beim Training, bei den Wettkämpfen und im Hintergrund wäre das alles, was wir über das Jahr verteilt leisten, nicht möglich! Daher an dieser Stelle eine riesiges Dankeschön für eure Hilfe!

 

… nach der Saison ist vor der Saison 😉

 


Leichtathletik - Nikolauslauf am 03.12.23 in Meppen

LG Emstal, 09.12.2023

 

Der LAV Meppen hat am 03.12.23 zum traditionellen Nikolauslauf in den Wald hinter der Freilichtbühne geladen. Mit knapp 30 Athletinnen und Athleten war die LG Emstal mit einem großen Starterfeld in vielen Altersklassen am Start. Vielleicht hat auch der Schokoladennikolaus, der jedem Teilnehmer nach Laufende überreicht wurde, motivierend zur Teilnahme beigetragen. (...)

 

In der U8 belegte Emil Keil in 2:03 Min. den 3. Platz vor Tom Kirste, der in 2:04 Min. über die 500m lange Strecke den 4. Platz erreichte. An dem nahmen insgesamt 45 Kinder teil. 

 

Elisabeth Frericks (W11) lief in der U12 über die 1.700m in 6:36 Min. zeitgleich mit der Erstplatzierten auf den 2. Platz. (…)


Download
20231213 Elternflyer_-_Fair_bleiben__lie
Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

LG Emstal - Lingener Emslandcross mit Regionsmeisterschaften U14 

LG Emstal, 26.11.23

Die Crosslaufsaison nimmt langsam Fahrt auf. Nach dem Crosslauf in Groß-Hesepe vor zwei Wochen, ging es am 26.11.23 in Lingen u.a. im Rahmen des Lingener Emslandcross für die Altersklasse U14 um die Regionsmeistertitel der Region Osnabrück, Grafschaft Bentheim und Emsland. (...)

 

In der W11 lief Elisabeth Frericks in der Crosslaufwertung über 1.100m in 4:05 Min. auf einen starken 1. Platz. Nach ca. 500m lag sie noch im Mittelfeld der Läuferinnen und konnte auf der zweiten Hälfte der Strecke an die Spitze des Feldes heranlaufen und sicherte sich mit 10 Sekunden Vorsprung den Sieg in ihrer Altersklasse. (...)

In der U16 war in der Altersklasse W14 Wiebke Kruth über 2.600m am Start. Wiebke lief nach 11:29 Min. über die Ziellinie und belegte in der Crosslaufwertung einen guten 3. Platz.


LG Emstal - Kaderberufung 2023/2024

LG Emstal, 13.11.2023

 

Mit dem Ende der Freiluftsaison 2023 sind wieder einige unser Athletinnen und Athleten in die unterschiedlichen Kader berufen worden.

 

Für die jüngeren SportlerInnen der Jahrgänge 2010-2012 organisiert der NLV Kreis Emsland auf regionaler Ebene jährlich vier Trainingsmaßnahmen. Hier kommen die leistungsstärksten Athletinnen und Athleten aus dem gesamten Emsland zusammen. Ausschlaggebend für eine Berufung sind die Leistungen aus der vergangenen Saison, die im Bereich vorgegebener Richtwerte liegen müssen.

 

Von der LG Emstal sind wir mit insgesamt sieben Athletinnen und Athleten im Emsland-Kader vertreten. Vom SV Viktoria Ahlen-Steinbild ist Elisabeth Frericks (W11) - Weitsprung - dabei. 

 

Micah Schade (M14) wurde in den LK-E Kader der Jahrgänge 2009 und 2010 berufen. Der E-Kader ist ein Landeskader, bei dem auf Bezirksebene gemeinsame Trainingsmaßnahmen geplant sind. Zusätzlich wird durch den Niedersächsischen Leichtathletikverband (NLV) regelmäßig Stützpunkttraining in Hannover angeboten. Am 04.11.23 fand in Wolfsburg für den LK-E Kader eine Sichtung mit unterschiedlichen Messungen und Tests statt, an der Micah teilgenommen hat. Micah ist für den Block Mehrkampf nominiert. In der kommenden Wettkampfsaison ist die Teilnahme, an unterschiedlichen Mehrkämpfen, wie Vierkampf, Blockwettkampf und Neunkampf geplant.

 

Für den LK-F Kader der Jahrgänge 2005-2008 hatten wir insgesamt 5 Kandidatinnen und Kandidaten beworben. Beim Landesverband wurde die Anzahl der verfügbaren Kaderplätze reduziert. Dadurch ist leider der/die ein oder andere nicht für den Landeskader berücksichtigt worden. Letztendlich haben es zwei unserer Athletinnen und Athleten in den Landeskader geschafft.


LG Emstal - Neue Kampfrichter

LG Emstal, 12.11.2023

Am 4. und 5. November 2023 fand in den Clubräumen vom SV Blau-Weiß Dörpen im Sportpark eine Kampfrichter Grundausbildung statt. Durchgeführt wurde die Ausbildung vom NLV Kreis Emsland. Wemke und Simon Hardt aus Lingen haben als Referenten die Ausbildung gemeinsam begleitet. 

 

Insgesamt wurden 15 neue Kampfrichterinnen und Kampfrichter an den zwei Tagen sowohl in Theorie, als auch in der Praxis ausgebildet. Zum Abschluss von Tag 2 stand eine kleine Prüfung an, die alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgreich bestanden haben. Vom SV Viktoria Ahlen-Steinbild waren Sylvia Kruth und Daniela Schade dabei. 

 

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer fehlen heute leider überall, daher sind wir dankbar, dass wir uns von der LG Emstal über die neuen Kampfrichterinnen und Kampfrichter freuen dürfen. Vielen Dank für eure Bereitschaft und euren Einsatz, uns zukünftig bei der Durchführung von Wettkämpfen zu unterstützen!

 

Ein besonderer Dank gilt Doreen Pahl, die hinter den Kulissen für die Organisation der Ausbildung zuständig war.


Kinderturnen- Tag des Kinderturnens

Indra Ganseforth, 09.11.23

Am 06.11.23 fand im Rahmen des Aktionstages "Tag des Kinderturnens" eine besondere Sportstunde in der Turnhalle in Ahlen statt: Die Kinder durften ein wenig Zirkusluft schnuppern!

 

In der Sporthalle wurden verschiedene Übungen aus den Bereichen Akrobatik, Balance und Jonglage angeboten. Auch eine kleine Tiershow durfte nicht fehlen.

 

Auf diesem Wege konnten die Kinder fantasievoll unterschiedliche Geräte und Materialien entdecken und gemeinsam ausprobieren. Mit viel Freude und Begeisterung nahmen die Kinder an der "Zirkusstunde" teil. Zum Abschluß bekamen alle eine Urkunde und ein kleines Geschenk.

 

Das Kinderturnen fördert nicht nur die motorischen Fähigkeiten und die körperliche Fitness, sondern auch das soziale Miteinander. Daher sollten alle Kinder dieses Entwicklunsangebot nutzen.


Fußball - Neue Trikots für F- und E-Jugend  

Vorstand, 05.11.2023

Die F1 um Trainer Norbert Ganseforth und Florian Kötker, die F2 um Trainer Chris Last und Marco Schweers sowie die E-Jugend mit ihren Trainern Gerard und Christina Everink gehen ab sofort in ihren neuen Trikots der Firma Gertzen auf Punktejagd.

 

Mannschaft, Trainer sowie Verantwortliche des Vereins bedankten sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei Marianne und Wolfgang Gertzen für das Sponsoring.

Die Firmeninhaber freuten sich über das Dankeschön, stellten sich gerne für ein gemeinsames Foto zur Verfügung und hoben die große Bedeutung des ehrenamtlichen Engagements der Trainer und Betreuer hervor. 


Fußball - Neue Ausstattung für die D-Junioren der JSG Emstal-Dörpen 

Marcel Poker (BW Dörpen), 02.11.23

 

Über eine neue Ausstattung freuten sich die Mädchen und Jungs der D1 Jugendspielgemeinschaft Dörpen/Ahlen-Steinbild/Neubörger. Neben neuen Regenjacken durfte sich die Truppe von Trainer Ingo Jansen und Markus Wiggerthale auch über Jogginghosen und einheitliche Aufwärmshirts, gesponsert vom Bauunternehmen Meiners freuen. 

 

Die D3 JSG-Mannschaft um Trainer Markus Schulte, Martin Hertel, Matthias Tiedecken und Andreas Schwarte gehen von nun an mit neuen Trikots auf Tore- und Punktejagd. Hier übernahm die Firma Hermes Transporte aus Neubörger das Sponsoring. 

 

Beide Mannschaften, die Trainerteams sowie Verantwortliche des Vereins bedankten sich mit einer kleinen Aufmerksamkeit bei allen Sponsoren für die tatkräftige Unterstützung.


LG Emstal - Wettkämpfe und Erfolge

Vorstand, 30.09.23

 

Die LG Emstal hat in den vergangenen Wochen und Monaten an zahlreichen regionalen und überregionalen Wettkämpfen teilgenommen und dabei  teils bemerkenswerte Erfolge erzielt. Unter den teilnehmenden und sehr erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern befinden sich auch einige Kinder des SV Viktoria Ahlen-Steinbild. 

 

Weitere Informationen über die einzelnen Wettkämpfe, Ergebnisse und viele Bilder können auf der Homepage der LG Emstal nachgelesen bzw. eingesehen werden: 

 

Link LG Emstal


Fußball - F2-Jugend

 

stehend v. li.: Trainer Chris Last, Alexander Siebert, Theo Gerdes, Hannes Hartwig, Trainer Marco Schweers 

 

kniend v. li.:

Oscar Kalk, Jonas Last, Finn Schweers


Ferienpassaktion - Dart

Daniel Nüsse, 20.08.2023 

Am Donnerstag, 27.07.23, haben wir zum ersten Mal im Rahmen des Ferienpassangebots der Samtgemeinde Dörpen mit 8 Jungen und Mädchen im Alter von 10-14 Jahren eine Aktion rund um die Sportart Dart gestaltet.

 

Angefangen mit einem kurzen Kennenlernen des Dartboards, einer Erklärung der Felder sowie dem richtigen Stand und Wurf, stand natürlich eines im Vordergrund: Das Spielen!

 

Die Kinder spielten erstmal einige Spiele gegeneinander und man merkte ihnen an, wie viel Spaß sie dabei hatten. Ein wesentlicher Bestandteil des Darten ist ja bekanntlich das Rechnen. Schon nach kurzer Zeit wollten Alle unbedingt ihre Würfe selber mitzählen, also wurde sogar in den Ferien fleißig weiter gelernt. 

 

Als Highlight zum Abschluss spielten die Kinder gegen uns, jeweils 4 gegen 2. Und was sollen wir sagen ...

Wir hatten keine Chance! Gut, wir mussten zwar teilweise mit geschlossenen Augen werfen, uns hinsetzen oder gar hinlegen ... aber das machte allen Beteiligten großen Spaß.

 

Abgerundet wurde die Aktion von einer leckeren Grillwurst!

 

Abschließend können wir es als vollen Erfolg verbuchen und wünschen uns, dass wir auch im nächsten Jahr wieder eine Ferienpassaktion durchführen können!

 


Sponsoren - Neue bzw. erneuerte Werbebanden 

... weitere Sponsoren/Werbebanden: Link

 

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Gerd Stöcker für die Montage der Bandenhalterungen!


Ferienpassaktion - DFB-Fußballabzeichen

Vorstand, 09.07.23

 

Trotz der hochsommerlichen Temperaturen sind über 40 Kinder im Alter zwischen 7 und 13 Jahren am Freitag, 07. Juli 2023, nach Ahlen gekommen, um auf der Sportanlage einen spannenden Nachmittag zu erleben. Aufgeteilt in mehrere Gruppen wurde Fußball gespielt und ein anspruchsvoller Parcours zum Erwerb des DFB-Fußball-Abzeichens absolviert. Darüber hinaus konnten sich die Kids, die aus Ahlen, Steinbild und den übrigen umliegenden Gemeinden stammten, auf der Hüpfburg und in der Sporthalle nach Herzenslust austoben. 

 

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt: Neben kühlen Getränken gab es frische Bratwurst vom Grill und zwischendurch ein leckeres Eis. Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde sowie ein Abzeichen. Dank der großartigen Unterstützung der vielen Helferinnen und Helfer haben die kleinen Gäste einen sehr schönen Nachmittag in Ahlen erlebt und freuen sich schon auf das nächste Jahr!


Ortspokalturnier am 01.07.2023

Vorstand, 02.07.2023

 

++ Maunberg gewinnt das Fußballturnier ++ Pokal im Tauziehen geht an die Vogelsiedlung ++  

 

Am Samstag, 01. Juli 2023, fand das diesjährige Ortspokalturnier auf der Sportanlage in Ahlen statt. 

 

Pünktlich um 14.00 h waren bei bestem Wetter etwa 40 Kinder im Alter von fünf Jahren und älter erschienen, um beim diesjährigen Kinder-Sportfest ihr Können zu zeigen. Weitere Kinder unter fünf Jahre haben an der Mini-Olympiade in der Sporthalle teilgenommen. Den Übungsleiterinnen Indra Ganseforth und Marion Kirste (Kinder-Sportfest) sowie Ines Hempen (Sporthalle) hat es zusammen mit den Helferinnen und Helfern sehr viel Spaß gemacht, die Kinder bei ihren sportlichen Einheiten anzuleiten, ihnen wertvolle Tipps zu geben und allen am Ende eine Urkunde sowie eine Medaille überreichen zu können.

 

Um 16.00 h begrüßte der 1. Vorsitzende Manni Plock alle Anwesenden und startete das Ortspokalturnier. Auch wenn es bei einigen Teams so knapp geworden ist, dass sie mit B-Jugend-Spielern ‚aufgefüllt‘ werden mussten, konnten acht Mannschaften teilnehmen, somit zwei Gruppen gebildet und die Vorrunde im Modus ‚Jeder gegen Jeden‘ gespielt werden: 

 

Gruppe 1: Alt-Ahlen + Maunberg + Wittefehn + Pollertstraße 

 

Gruppe 2: Beekhusen + Vogelsiedlung + Ahornstraße + Steinbild   

 

In den beiden Halbfinalen, die über Kreuz ausgespielt wurden, setzten sich schließlich die Mannschaften Maunberg und Ahornstraße durch, so dass sie im Finale gegeneinander antraten. Maunberg hatte das Turnier zuletzt 2018, die Ahornstraße 2022 gewonnen. 

 

Es entwickelte sich ein spannendes und weitestgehend ausgeglichenes Spiel, blieb allerdings lange ohne ein Tor. Als es Maunberg dann aber doch gelungen ist, den Ball im gegnerischen Kasten unterzubringen und bis zum Schlusspfiff kein Tor zu kassieren, stand der Sieger des Ortspokals 2023 im Fußball fest: Maunberg! 

 

Zwischen den Fußballspielen fand der Tauzieh-Wettbewerb statt. Daran haben nur sechs Mannschaften teilgenommen:

 

Maunberg + Beekhusen + Vogelsiedlung + Alt-Ahlen + Wittefehn + Steinbild  

 

Im Finale standen sich schließlich Wittefehn, der Vorjahressieger, und das relativ neue Team der Vogelsiedlung gegenüber. Die Vogelsiedlung ließ Wittefehn keine Chance und entschied den Wettkampf für sich, so dass der Sieger des Ortspokals 2023 im Tauziehen schließlich festgestanden hat: Vogelsiedlung!

 

Bürgermeister Hermann Borchers und Manni Plock bedankten sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Besucherinnen und Besuchern sowie Helferinnen und Helfern und führten gemeinsam die Siegerehrungen durch.

 

Bevor es dann in den gemütlichen Teil überging, wurde noch die Tombola durchgeführt. Über 50 kleine und große Preise warteten schließlich darauf, von den eifrigen Loskäufern empfangen zu werden. Die Glücksfee Enna Krallmann meinte es mit Ute Liesen und Jenny Kalk besonders gut: Während Ute den 65-Zoll-Fernseher mit nach Hause nehmen durfte, konnte sich Jenny über einen Reisegutschein im Wert von 700,00 € freuen!

 

Bilder: Heino Gertz


Landesmeisterschaften U16 in Verden – Gold im Hochsprung für Micah Schade in der M14

LG Emstal, 11.06.2023

 

Am 10. und 11.06. 23 waren wir mit Micah Schade (M14), Elias Poll (M15) und Katharina Jansen (W15) bei den Landesmeisterschaften der U16 in Verden am Start.

 

Samstag 10.6. – 1. Tag: 1x Gold und 1x Bronze für Micah, sowie Bronze für Elias

 

Micah startete zunächst im Speerwurf der M14 und konnte sich hier auf eine neue persönliche Bestleistung von 38,45m steigern. Mit seiner Leistung blieb er 31cm unterhalb des Kreisrekordes, dieser liegt bei 38,76m. Mit der neuen Bestweite belegte Micah einen guten 3. Platz.

 

Zum Abschluss von Tag 1 stand mit dem Hochsprung der M14 Micahs Spezialdisziplin auf dem Zeitplan. Er hat es in diesem Wettkampf sehr spannend gemacht und wieder einmal bewiesen, dass er starke Nerven hat und sich auch noch in dritten Versuchen auf das Wesentliche fokussieren kann. Die Anfangshöhe von 1,59m konnte er direkt im ersten Versuch überwinden, Bei 1,62m hat er es zum ersten Mal spannend gemacht und hat diese erst im 3. Anlauf übersprungen. Als wäre das noch nicht genug (auch für die beiden anwesenden Trainer), hat er dasselbe bei der nächsten Höhe noch einmal genauso wiederholt und ist die 1,65m erst im dritten Versuch gesprungen. Die 1,65m bedeuteten dann auch Platz 1, da kein weiterer Athlet diese Höhe überspringen konnte. Micah ließ die Latte dann auf 1,69m legen, diesmal war er im 2. Versuch drüber. Abschließend hat er sich dann noch 3 Mal an einer neuen Bestleistung von 1,73m versucht, diese waren allerdings noch etwas zu hoch. Nach dem Erfolg bei den Hallenlandesmeisterschaften im Februar konnte Micah sich damit ebenfalls den Titel im Freien im Hochsprung der M14 sichern. (...)

 

Sonntag 11.6. – 2. Tag: Silber für Micah im Weitsprung der M14

 

Micah war im Weitsprung der M14 mit der zweitbesten Weite an den Start gegangen und konnte mit einem Sprung auf 5,33m diese Position auch im Wettkampf bestätigen. Mit der Goldmedaille im Hochsprung und der Bronze Medaille im Speerwurf an Tag 1 komplettierte er den Medaillensatz mit der Silbermedaille an Tag 2. (...)

 

Fazit

Ein langes und heißes Wochenende in Verden mit Temperaturen um die 30°C liegt hinter uns. Mit 1x Gold, 1x Silber und 2x Bronze, sowie einem 5. Platz bei insgesamt acht Starts können wir mit dem Abschneiden bei dieser Landesmeisterschaft sehr zufrieden sein.

 

Micah hat mit dem Landesmeistertitel im Hochsprung, sowie dem 2. Platz im Weitsprung und dem 3. Platz im Speerwurf bei allen seiner drei Starts eine Platzierung unter den besten 3 erreicht. Damit hat er seine Vielseitigkeit noch einmal unter Beweis gestellt und gezeitgt, dass er in Niedersachsen in einigen Disziplinen vorne mit dabei ist (...).

 

Der vollständige Text, die Listen der Platzierungen, Fotos und Ergebnislisten: Link


Neue Trikots für die 1. Herren

Vorstand, 10.06.23

Über einen neuen Trikotsatz freut sich die 1. Herren des SV Viktoria Ahlen-Steinbild.

 

Gesponsert wurde das neue Outfit von der Firma "Emsländische Ofengalerie". Spielführer Markus Kleemann bedankte sich gemeinsam mit dem Trainer Dirk Niggemann und den Spielern beim Firmeninhaber (und 2. Vorsitzenden) Jürgen Krüssel mit einem Präsent. 


Spielerwechsel

Vorstand, 10.06.23

 

Der Torhüter Oliver Eiken wechselt zur neuen Saison von BW Dörpen  zu SV Viktoria Ahlen-Steinbild.

 

Trainer Dirk Niggemann und der 2. Vorsitzende Jürgen Krüssel präsentierten den  Neuzugang anlässlich der Übergabe neuer Trikots.

Spielerwechsel

Vorstand, 10.06.23

 

Die 1. Herren des SV Viktoria Ahlen-Steinbild bekommt weitere Verstärkung: Marcel Albers hat zuletzt kein Fußball mehr gespielt, greift in der kommenden Saison aber wieder voll an.   

 

Trainer Dirk Niggemann und der 2. Vorsitzende Jürgen Krüssel präsentierten den "Neuzugang" anlässlich der Übergabe neuer Trikots.



Leichtathletik - Kreismeisterschaft 3-Kampf U8-U16 in Werlte - 7 Kreismeistertitel (Einzel), 1 Mannschaftstitel und ein neuer Kreisrekord

LG Emstal, 02.06.23

 

Am Freitag, den 02.06.23, fanden die Kreismeisterschaften Emsland Nord für die Altersklassen der U8 bis zur Jugend U16 in Werlte statt.

 

Wir waren in fast allen Altersklassen vertreten und mit insgesamt 47 Athletinnen und Athleten am Start.

 

In den Altersklassen U8 – U14 besteht der Dreikampf aus den Disziplinen 50m/75m, Weitsprung und Ball/Schlagballwurf. In der U16 100m, Weitsprung und Kugelstoßen.

 

Mit 7 Titeln und 6 weiteren Platzierungen unter den ersten 3 haben wir uns in Werlte ganz gut präsentiert. In der Ergebnisübersicht fehlt aktuell noch die Mannschaftswertung, diese wird ergänzt, sobald die Ergebnisse verfügbar sind.

 

Micah Schade gewann den Dreikampf der Altersklasse M14 mit neuem Kreisrekord im Dreikampf mit 1.429 Punkten und tollen Einzelleistungen: 100m 12,60s, Weit 5,43m und Kugel 8,45m.  

 

Nachfolgend die Platzierungen unserer Athletinnen und Athleten bis zum 3. Platz in den Altersklassen (Anm.: reduziert auf die Kinder aus Ahlen/Steinbild): 

 

Männliche Kinder M7:

2. Platz Tom Kirste mit 525 Punkten

 

Weibliche Kinder W11:

1. Platz Elisabeth Frericks mit 1.069 Punkten und neuen Bestleistungen über 50m in 8,28s und im Weitsprung mit 3,93m

 

Männliche Jugend M14:

1. Platz Micah Schade mit 1.429 Punkten

 

Die vollständige Liste der Platzierungen, Fotos und Ergebnislisten: Link


Fußball - 2. Herren

BW Dörpen, 27.05.23


Leichtathletik - Staffelabend mit Kreismeisterschaften Emsland Nord bis U14

LG Emstal, 24.05.23 

Am Mittwoch, den 24.05.23, waren wir in Haren mit 54 Athletinnen und Athleten in insgesamt 16 Staffeln am Start.

 

In den Altersklassen der U10 bis zur U14 standen die 3x800m Staffeln mit der Kreismeisterschaftswertung Emsland Nord auf dem Zeitplan. Ab der U16 gab es als Einlagewettbewerb u.a. 4x100m Staffeln.

 

Nachfolgend die Platzierungen unserer Athletinnen und Athleten in den Altersklassen (Anm.: reduziert auf die Kinder aus Ahlen/Steinbild): 

 

In der Altersklasse der WU10 hatten wir unglaubliche 6 (!) Staffeln am Start. Den 5. Platz belegte unsere Staffel mit Mia Haskamp, Lynn Bloem und Eske Ganseforth.

 

Kreismeisterinnen in der WU12 wurden Sarah Rekers, Emilia Stein und Elisabeth Frericks in 9:41,17 Min.

 

Außerhalb der Meisterschaftswertung liefen Katharina Jansen, Amelia Borchers, Wiebke Kruth und Mayra Wessels in der weiblichen Jugend U16 über die 4x100m auf Platz 1 in 55,13s.

 

Lasse Zumsande, Robin Lissner, Marcel Blüschke und Micah Schade liefen in der MJU18 als einzige Staffel ein einsames aber schnelles Rennen. Die Staffel konnte u.a. mit der Unterstützung von Micah, der noch der Altersklasse U16 angehört, eine neue Bestzeit in 47,07s erzielen.

 

Die vollständige Liste der Platzierungen, Fotos und Ergebnislisten: Link


Tanzende Sterne - Teilnahme an Musical

Indra Ganseforth, 14.05.23

 

Durch den KSB fand am 13.05.23 in Meppen die Aufführung des Musicals "Roby und die Piraten" von Volker Rosin statt.

 

Mit insgesamt 13 Tanzgruppen aus dem nördlichen Emsland war es ein voller Erfolg. Auch unsere Tanzenden Sterne beteiligten sich mit dem Lied "Taschengeld" an der Aufführung. Die Choreografie dazu hatten die Mädels unter der Leitung von Anna Gareis bereits seit mehreren Wochen im Training einstudiert.

 

Für unsere Mädels und sicherlich auch für alle anderen kleinen und großen Tänzer war es eine tolle Erfahrung auf so einer großen Bühne vor den eingeladenen Gästen zu tanzen.

 

Im nächsten Jahr soll dann wieder der Tanzschaukasten stattfinden.


Leichtathletik - Mehrkampf- und Langstaffelmeisterschaften in Papenburg

LG Emstal, 13.05.23

Direkt vor unserer Haustür fanden am 13. und 14. Mai 2023 die Norddeutschen, die Landesmeisterschaften, sowie die Bezirksmeisterschaften (U16) im Mehrkampf und über die Langstaffeln für die Altersklassen U16 bis zur Erwaschsenenklasse in Papenburg statt. 

 

Wir waren in der U16, U18 und in der U20 mit unseren AthletInnen im Vier- und Fünfkampf am Start. Am Sonntag folgten die Meisterschaften der Langstaffeln.

Bedingt durch die am Sonntag stattfindende Meisterschaft über die 3x800m haben wir bei der weiblichen Jugend auf einen Start im Siebenkampf verzichtet (...).

 

Die Meisterschaft in Papenburg war mit rd. 280 TeilnehmerInnen sehr gut besucht. Wir waren von der LG Emstal nicht nur auf der Bahn, sondern auch neben der Bahn in den unterschiedlichen Kampfgerichten am Start und haben die Veranstaltung gerne unterstützt (...).

 

Mit Wiebke Kruth und Micah Schade waren auch zwei AthletInnen aus Ahlen-Steinbild dabei.

 

Der vollständige Text, zahlreiche Bilder und Ergebnislisten sind hier zu finden.


Leichtathletik - 13 Regionsmeistertitel und 23 Ems-Vechte Kreismeistertitel für die LG Emstal bei Meisterschaft in Lingen

LG Emstal,  07.05.2023

 

In Lingen wurden am 6. Mai 2023 die Regionsmeisterschaften der Altersklasse U14 und U16 sowie die Ems-Vechte Meisterschaften ab der Altersklasse U16 ausgetragen (...).

 

Mit Micah Schade und Noah Borchers sind zwei Sportler aus Ahlen für die LG Emstal angetreten und haben in den Disziplinen Staffellauf, Speerwurf, 100m-Lauf, Hoch- und Weitsprung den Meistertitel geholt. 

 

Während der Meisterschaften wurden in einer Ehrung einige Athletinnen und Athleten für besondere Leistungen aus dem vergangenen Jahr durch den NLV Kreis Emsland geehrt (...).

 

Mit Ralf Pahl und Micah Schade waren auch zwei Sportler aus Ahlen-Steinbild für die LG Emstal unter den Geehrten. 

 

 Der vollständige Text, zahlreiche Bilder und Ergebnislisten sind hier zu finden.

 




Leichtathletik - 1. Frühjahrswerfertag der LG Emstal im Sportpark Dörpen

LG Emstal, 16.04.23

Am 15. April 2023 fand der erste Frühjahrswerfertag mit den Disziplinen Kugel, Diskus und Speer im Sportpark Dörpen statt.

 

Ideengeber für den Werfertag war Ralf Pahl. Als erfahrener Wurftrainer und passionierter, aktiver Athlet im Wurf hat er im letzten Jahr angeregt, einen Werfertag zu Saisonbeginn durchzuführen. 

Die Errichtung von zwei neuen Kugelstoßanlagen, sowie die Beschaffung eines Wurfkäfigs für den Diskusring Ende 2021/Anfang 2022 durch die Gemeinde Dörpen haben die Rahmenbedingungen geschaffen und uns die Möglichkeit gegeben, diesen Wettkampf in der Art zu organisieren und durchzuführen ... (Link)


Leichtathletik - Trainingslager Westerstede

LG Emstal, 06.04.2023 

Nach monatelanger Planung, diversen Abenden der Vorbesprechung inklusive Apfelkuchen von Simone, genügend Kaffee und eigens erstellter Trainingspläne war es endlich so weit:

 

Das erste Trainingslager unserer U12 der LG Emstal Dörpen ging an die Startlinie!

 

Das Strahlen der Sonne ging mit dem Strahlen der Kinder einher: Nicht nur das Wetter spielte mit, auch unsere Kids trudelten hochmotiviert Punkt 10 Uhr am Morgen des 3. April am Sportpark ein. 23 erwartungsfreudige Kids und 7 fleißige Betreuerinnen freuten sich auf 3 unvergessliche Tage ... (Link)


Erfolgreiche Teilnahme bei Hallenwettkampf in Löningen

Homepage LG Emstal, 13.03.2023

 

Der VfL Löningen hat nach 2020 erneut ein Hallensportfest für die Jugend und Kinder ausgetragen.

 

Mit 14 Athletinnen und Athleten ist die LG Emstal am Samstag, 11.03.2023, bei winterlichem Wetter nach Löningen gefahren. Für die meisten Starterinnen und Starter war es der erste Hallenwettkampf in dieser Saison.

 

Herausragend war die Steigerung von Elias Poll (M15) im Hochsprung um ganze 12 Zentimeter auf 1,73m. Der Wettkampf war für Elias als Trainingswettkampf angedacht, bei dem der Fokus auf eine Technikanpassung lag, was ihm offensichtlich sehr gut gelungen ist. Mit seiner neuen Bestleistung belegte er den 1. Platz.

 

Micah Schade konnte sich im Hochsprung ebenfalls auf eine neue Bestleistung von 1,68m steigern und belegte damit ebenfalls den 1. Platz in der Altersklasse M14. Micah wurde im Weitsprung mit neuer Bestleistung von 5,20m zweiter.

 

Im 50m Finale der weiblichen Jugend W15 belegte Katharina Jansen den zweiten Platz. Ebenfalls über den 2. Platz und neue persönliche Bestleistung konnte sich Katharina im Hochsprung mit übersprungenen 1,40m freuen. Abschließend belegte sie im Weitsprung den 3. Platz. Mayra Wessels (W15) belegte im Weitsprung hinter Katharina den 4. Platz.

 

Im Finale über die 50m der W14 belegte Amelia Borchers den 4. Platz. Im Hochsprung belegte sie mit 1,35m den 3. Platz vor ihrer Teamkollegin Wiebke Kruth, die ebenfalls 1,35m übersprang. Wiebke belegte im Kugelstoßen den 3. Platz.

 

Conrad Coßmann (M13) erreichte das 50m Finale und belegte den 6. Platz. Im Kugelstoßen wurde er vierter.

In der Altersklasse M12 belegte Max Kampen den 2. Platz im 50m Finale. Im Hochsprung wurde Max mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,25m ebenfalls zweiter. Das Kugelstoßen, sowie das abschließende 800m Finale konnte er für sich entscheiden.

 

Leonie Stein erreichte das Finale über 50m in der Altersklasse W13 und belegte den 5. Platz. Im Weitsprung wurde Leonie vierte hinter Christin Wahoff, die mit 4,11m den 3. Platz erreichte.

 

Lea Dwersteg belegte im Weitsprung den 4. Platz und im Hochsprung den 6. Platz vor Fiona Nee.

Im abschließenden Lauf über 800m wurde Greta-Marie Nannen zweite vor Lea, Fiona belegte hier den 4. Platz.

Femke Zumsande (W12) erreichte im Weitsprung den 4. Platz.


Für ihre langjährige Tätigkeit wurden Doreen und Ralf Pahl geehrt.

LG Emstal stellt sich neu auf

Homepage BW Dörpen, 13.03.2023

 

Am Freitag, 10.03.23, fand im Sportpark Dörpen die Mitgliederversammlung der LG Emstal statt. Die Leichtathletikgemeinschaft wurde 1979 durch die Vorstände der beiden Stammvereine Viktoria Ahlen-Steinbild und Blau-Weiß Dörpen gegründet.

 

Nach mehr als 12 Jahren stellte Doreen Pahl ihren Posten als Kassenwartin und Ralf Pahl den Posten als Abteilungsleiter zur Verfügung.

 

Die Abteilungsleitung der LG Emstal wird zukünftig breiter aufgestellt. Neben dem Posten des Abteilungsleiters und der Kassenwartin standen der Posten als Schriftführer und Wettkampfwart zur Wahl. Manfred Plock, der 1. Vorsitzende von Viktoria Ahlen-Steinbild, führte durch die Wahlen.

 

Zukünftig wird Hannes Zumsande den Posten des Abteilungsleiters übernehmen. Zur Kassenwartin wurde Simone Coßmann gewählt. Als Schriftführerin hat sich Indra Ganseforth erfolgreich der Wahl gestellt. Für einen reibungslosen Ablauf bei zukünftigen Veranstaltungen übernimmt Sandra Rensen das Amt der Wettkampfwartin.

 

Abschließend ließen es sich die Vertreter der beiden Stammvereine nicht nehmen, Doreen und Ralf Pahl für Ihre langjährige Tätigkeit zu ehren. Nicole Santen, Vorsitzende von Blau-Weiß Dörpen, würdigte die ehrenamtliche Arbeit von Doreen Pahl, die als Trainerin und als Kassenwartin die LG Emstal viele Jahre mitgestaltet hat, mit der Überreichung einer Ehrenurkunde. Ralf Pahl wurde von Manfred Plock die Goldene Ehrennadel für seinen Einsatz von 25 Jahren als Trainer und für die langjährige Abteilungsleitung der Leichtathletikgemeinschaft verliehen.

Die neue Abteilungsleitung mit den Vereinsvorständen v. l.: Manfred Plock, Indra Ganseforth, Hannes Zumsande, Sandra Rensen, Simone Coßmann, Nicole Santen
Die neue Abteilungsleitung mit den Vereinsvorständen v. l.: Manfred Plock, Indra Ganseforth, Hannes Zumsande, Sandra Rensen, Simone Coßmann, Nicole Santen


Hallenlandesmeisterschaften der U16 in Hannover – Micah Schade Landesmeister im Hochsprung

LG Emstal, 14.02.2023

 

Drei Wochen nach den U18-Meisterschaften, fanden am Samstag, den 11.02.2023 und am Sonntag, den 12.02.2023 die Titelkämpfe der U20 und der U16 im Sportleistungszentrum in Hannover statt. Mit zwei Startern, Micah Schade (M14) und Elias Poll (M15), waren wir in der U16 am Start. 

 

Tag 1 – Micah holt sich den Titel im Hochsprung und 2x Platz 3 für Elias

 

Vielversprechend starteten Micah und Elias in das Meisterschaftswochenende. Gleich zu Beginn stand für beide die Entscheidung im Hochsprung auf dem Zeitplan. Micah war als Favorit nach Hannover gereist und konnte sich über den Titel und eine neue persönliche Bestleistung von 1,67m freuen. Elias belegte in seiner Altersklasse, ebenfalls mit neuer persönlicher Bestleistung von 1,61m, einen sehr guten 3. Platz.

 

(...)

 

Für weitere Informationen: LG Emstal

 

 

Download
20230214 Ems-Zeitung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 501.1 KB

General-/Jahreshauptversammlung

 Vorstand, im Januar 2023

 

Erstmals konnte die General-/ Jahreshauptversammlung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild seit Beginn der Corona-Pandemie wieder turnusgemäß im Januar im Schützenhaus in Ahlen stattfinden – ohne Hygienekonzept und anderweitige Auflagen.   

 

Zu Beginn des Berichts über das abgelaufene Geschäftsjahr 2022 hat der           1. Vorsitzende Manfred Plock die Versammlung gebeten, sich von den Sitzplätzen zu erheben und in einer Schweigeminute dem verstorbenen Ehrenvorstand Heinrich Kruth zu gedenken. 

 

Auch das Geschäftsjahr 2022 war noch sehr stark von der Corona-Pandemie geprägt. Dennoch konnte in allen Sparten unter Einhaltung verschiedenster (Hygiene-) Regelungen trainiert und an Wettkämpfen teilgenommen werden. Zudem hat der SV Viktoria Ahlen-Steinbild sein 100-jähriges Vereinsbestehen gefeiert. Der 1. Vorsitzende ließ dabei noch einmal alle Veranstaltungen kurz Revue passieren: 

 

- 22.04.2022:                         General-/Jahreshauptversammlung

- 21.05.2022:                         Ehrenamtsfest

- 08.-10.07.2022:                   Jubiläums-Wochenende

- 15.07.2022:                         Ferienpassaktion

- 10.09.2022:                         Jubiläumsfeier

- 26.11.2022:                         Erste-Hilfe-Kurs

 

Darüber hinaus hob er die sportlichen Erfolge hervor, hier insbesondere der Leichtathletik-Abteilung (LG Emstal).  

 

Mit 96 Sportabzeichen (64 Kinder, 32 Erwachsene und 9 Familien) wurde die angestrebte 100er-Marke nur knapp verfehlt.  

 

Turnusmäßig gewählt wurden folgende Ämter: 

 

- 3. Vorsitzende/r

- Schriftführer/in

- Kassenwart/in

- Frauenwart/in

- Fußballobmann/-frau

- Jugendwart/in (D- bis A-Jugend)

- Jugendwart/in (G- bis E-Jugend) 

 

Alle Amtsinhaber/innen haben sich zur Wiederwahl gestellt. Aus der Versammlung heraus hat es keine weiteren Bewerbungen gegeben. Alle Amtsinhaber/innen wurden einstimmig wiedergewählt und haben die Wahl angenommen. 

 

Des Weiteren wurde ein/e neue/r Kassenprüfer/in gewählt, da Jens Moormann-Schmitz turnusmäßig nach zweijähriger Tätigkeit ausgeschieden ist. Hans-Hermann Grüger wurde von der Versammlung vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Die Amtszeit des zweiten Kassenprüfers Hermann Plock endet im folgenden Jahr. 

 

Für besondere Verdienste innerhalb des Vereins wurden an diesem Abend geehrt: 

 

- Ehrennadel in Bronze: 

o   Indra Ganseforth

o   Norbert Ganseforth

o   Daniel Stricker

o   Matthias Krallmann

o  Jürgen Krüssel

 

- Ehrennadel in Silber: 

o   Josef Schade

 

 


LG Emstal - Sportler des Jahres

Homepage LG Emstal, 16.01.2023

In einer kleinen Feierstunde am 13. Januar wurde abermals unsere verdienten Sportlerinnen und Sportler des Jahres ausgezeichnet. Nach coronabedingter Pause von zwei Jahren konnten wir wieder unsere Feierstunde im Heimathaus in Dörpen abhalten. Geehrt wurden die Sieger*innen in den einzelnen Altersklassen nach einer kurzen Vorstellung durch ihren Trainer*innen und die Gesamtsieger*innen Platz 1 bis 3. Ebenso wurden wieder die Erstplatzierten in der NLV Bestenliste geehrt.  Eine besondere Ehrung erhielten zudem noch Micah Schade für die Verbesserung des Kreisrekordes im Hochsprung M12, und Mara Hermes für die Verbesserungen der Kreisrekorde im 80m Hürdensprint in der W14 und der W15.

Die Sieger*innen der einzelnen Altersklassen 2022 sind:

 

Altersklasse U8   : Lotta von Lintel und Tom Kirste

Altersklasse U10 : Eske Ganseforth und Niklas Greife

Altersklasse U12 : Femke Zumsande und Max Kampen

Altersklasse U14 : Lea Dwersteg und Micah Schade

Altersklasse U16 : Mieke Wübben und Lasse Zumsande

Altersklasse U18 : Hilke Hempen und Christian Connemann

 

Als Gesamtsieger*innen aus allen Altersklassen wurden geehrt:

 

auf Platz 3 : Katharina Jansen und Elias Poll

auf Platz 2 : Mara Hermes und Lasse Zumsande

auf Platz 1 : Mieke Wübben und Micah Schade

 

Als Erstplatzierte in der NLV Bestenliste wurden geehrt :

  • Micah Schade für jeweils Platz 1 im Hochsprung, Weitsprung und mit der DJMM U16 Mannschaft
  • Unsere männliche DSMM U12 Mannschaft mit Max Kampen, Nico Kossen, Jan Spellbring, Henning Sandker und Luca Hoesen
  • Unsere weibliche DSMM U12 Mannschaft mit Judith Abels, Martina Grote, Elisabeth Grote, Miriam Haverkorn, Leonie Hertel und Femke Zumsande
  • Unsere weibliche U16 Vierkampf und Dreikampf-Mannschaft mit Mara Hermes, Katharina Jansen, Hannah-Sophie Nannen, Mayra Wessels und Mieke Wübben
  • Unsere männliche DJMM Mannschaft mit Konrad Coßmann, Hugo Coßmann, Elias Poll, Micaf Schade und Lars Rensen
  • Unsere 3x800m Staffel der weiblichen Jugend U18 mit Anna Frericks, Hilke Hempen und Mieke Wübben
  • Ralf Pahl im Wurf-Fünfkampf in der M50
  • Sandra Rensen im Kugelstoßen in der Altersklasse W45

Fotos

 

Liste 2022

 



Erste-Hilfe-Kurs beim SV VAS

Vorstand, 28.11.2022

 

Unter der Leitung von Tobias Bünnemeyer haben am Samstag, 26.11.2022, 13 Personen am Erste-Hilfe-Kurs in der Klause teilgenommen. 



100-Jahr-Feier im Alten Gasthaus Ganseforth – 

Festkommers mit anschließendem Jubiläumsball

Vorstand, 17.09.2022

 

Über 200 Gäste waren der Einladung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild 1922 e. V. zur 100-Jahr-Feier gefolgt und am Samstag, 09. September 2022, 19.00 Uhr, im Alten Gasthaus Ganseforth erschienen. 

 

In einer ersten kurzen Ansprache begrüßte der 1. Vorsitzende Manni Plock die Festgesellschaft. Es folgten einige Grußworte von Vertretern der örtlichen Politik sowie der Nachbarvereine, bevor der 1. Vorsitzende sich selbst mit einigen Worten an die Gäste wandte. Zur Unterstützung holte er schließlich die drei Vereins-Urgesteinen Bernd Schröder, Karl-Hans Harren und Hermann Albers zu sich nach vorne. In lockerer Runde plauderte das Quartett vor dem gesamten Publikum über die 70iger, 80iger und 90iger Jahre, die bisher als die erfolgreichste Zeit des Vereins gelten. Mit einem überraschenden Kurzauftritt des damaligen Trainers Heinz Hartkens wurde um 20:22 Uhr das Ende der Freigetränke für alle eingeläutet. Im Anschluss an die ‚Talkrunde‘ wurde die neue Vereinschronik vorgestellt und dem Redaktionsteam zum Dank für die geleistete Arbeit ein Präsent überreicht. Den Abschluss des etwa 90-mütigen Festkommers bildete eine Aufführung der Kindertanzgruppe ‚Tanzende Sterne‘ zum Viktoria-Lied. 

 

Nach diesem kurzweiligen offiziellen Teil ging es nahtlos über in den Jubiläumsball, der erst in den frühen Morgenstunden zu Ende gewesen sein soll. 

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins, die an diesem besonderen Abend dabei gewesen sind und damit ihre Verbundenheit zum SV Viktoria Ahlen-Steinbild zum Ausdruck gebracht haben! 

 

Die Chronik ist übrigens für nur 10,00 € bei allen Vorstandsmitgliedern zu erwerben. 


Gratulation zur Meisterschaft

Anna Niggemann, 22.08.2022

Tim Niggemann, Felix Hertel und Benedikt Sievering sind mit der E1 der JSG Ahlen-Steinbild/ Neubörger in der Staffel 1 E-Jugend Meister geworden.

 

Herzlichen Glückwunsch!



Ferienpassaktion 

Vorstand, 22.07.22

 

Über 40 Kinder im Alter zwischen 7 und 13 Jahren waren am Freitag, 15. Juli 2022, nach Ahlen gekommen, um auf der Sportanlage einen spannenden Nachmittag zu erleben. Aufgeteilt in mehrere Gruppen wurde Fußball gespielt und ein anspruchsvoller Parcours zum Erwerb des DFB-Fußball-Abzeichens absolviert. Darüber hinaus konnten sich die Kids, die aus Ahlen, Steinbild und den übrigen umliegenden Gemeinden stammten, auf der Hüpfburg und in der Sporthalle nach herzenslust austoben. 

 

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt: Neben kühlen Getränken gab es frische Bratwurst vom Grill und zwischendurch ein leckeres Eis. Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde sowie ein Abzeichen. Dank der großartigen Unterstützung der vielen Helferinnen und Helfer haben die kleinen Gäste einen sehr schönen Nachmittag in Ahlen erlebt und freuen sich schon auf das nächste Jahr! 


Jubiläums-Wochenende vom 08.-10.07.2022 rund um das Ortspokalturnier

 

++ Team ‚Durchfall‘ gewinnt den Parcours ++ Fußball-Wanderpokal geht an die Ahornstraße, Pokal im Tauziehen an Wittefehn ++ Heilige Messe mit über 60 Besuchern ++ 

 

Vorstand, 15.07.2022

 

Nach zweijähriger Corona-Pause konnte in diesem Jahr endlich wieder das traditionelle Ortspokalturnier ausgerichtet werden. Und nicht nur das: Anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens des SV Viktoria Ahlen-Steinbild 1922 e. V. wurde nicht nur das Turnier, sondern gleich ein ganzes Jubiläums-Wochenende vom 08.07.-10.07.22 auf die Beine gestellt. Am Freitag ging es mit einem Jubiläums-Parcours für die Erwachsenen los. Die Kleinen haben am Samstag beim Kindersportfest um Medaillen und die Großen um die Ortspokale beim Fußballturnier und Tauziehen gewetteifert. Bei der anschließenden Tombola wurden viele kleine und große Preise gewonnen und anschließend bis spät in die Nacht gefeiert. Mit einem Open-Air Gottesdienst auf der Sportanlage in Ahlen am Sonntag und anschließendem Frühschoppen mit Erbsensuppe konnte das Jubiläums-Wochenende schließlich ausklingen. 

 

19 Zweier-Teams haben sich am Freitagabend getraut, teils bunt und sehr kreativ verkleidet einen Hindernisparcours, bestehend aus sechs Stationen, auf dem Sportplatz zu bewältigen. Dabei zeigte sich, dass das Hindernis ‚Arschbombe‘ offensichtlich ein wenig zu schwierig gewesen ist, da nur wenige den ‚Allerwertesten‘ ihres Teampartners mit einer mittels Katapult geschossenen Wasserbombe auf nur geringe Entfernung getroffen haben. Überraschen stark zeigten sich hingegen viele Teams beim Spiel ‚Hochstapler‘; hier galt es, so viele Cola-Kisten wie möglich übereinander zu stapeln, ohne den Turm zum Einsturz zu bringen. Am Ende setzte sich das Team ‚Durchfall‘ (Oscar Zorn und Steffen Zeppenfeld) durch und konnte den 1. Platz für sich verbuchen. Für das beste Outfit hat das Team ‚Besoffene Erdbeeren‘ (Freddy Everink und Mark Seitz) eine kleine Anerkennung erhalten. 

 

Pünktlich um 14.00 h waren am Samstag bei bestem Wetter knapp 40 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren erschienen, um beim diesjährigen Kinder-Sportfest ihr Können zu zeigen. Über 10 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren haben parallel an der Mini-Olympiade in der Sporthalle teilgenommen. Als kleines Highlight haben sich 12 Familien in einem Schubkarrenrennen heiße Wettkämpfe geliefert. Den Übungsleiterinnen, Helferinnen und Helfern um Indra Ganseforth und Marion Kirste hat es sehr viel Spaß gemacht, die Kinder bei ihren sportlichen Einheiten anzuleiten und ihnen wertvolle Tipps zu geben. Am Ende haben alle Kinder eine Urkunde, eine Medaille und eine Trinkflasche mit dem Jubiläums-Logo erhalten.

 

Um 16.00 h begrüßte der 1. Vorsitzende Manni Plock alle Anwesenden und startete das Ortspokalturnier. Erstmalig nahm die Mannschaft ‚Rebhuhnstraße‘ am Turnier teil. Die ‚Pollertstraße‘ konnte in diesem Jahr leider keine Mannschaft aufbieten. Jeweils vier Mannschaften traten im Modus ‚Jeder gegen Jeden’ gegeneinander an:

 

Gruppe 1: Maunberg, Steinbild, Rebhuhnstraße und Beekhusen 

 

Gruppe 2: Alt-Ahlen, Damen, Wittefehn und Ahornstraße  

 

Die beiden Bestplatzierten je Gruppe haben sich für das Halbfinale qualifiziert. Dieses wurde über Kreuz ausgespielt. Hier setzten sich schließlich die Mannschaften ‚Alt-Ahlen‘ und ‚Ahornstraße’ durch, so dass sie im Finale gegeneinander antraten. Es entwickelte sich ein spannendes und recht ausgeglichenes Spiel. Das Team ‚Ahornstraße‘ konnte am Ende überzeugen, das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden und wurde somit Sieger des 100-Jahre-Jubiläums-Ortspokalturniers!   

 

Zwischen den Fußballspielen fand der Tauzieh-Wettbewerb statt. Daran haben folgende Teams teilgenommen:

 

Beekhusen I, Ahornstraße, Steinbild I, Maunberg, Wittefehn, Rebhuhnstraße, Beekhusen II und Steinbild II

 

Wie in den Vorjahren setzten sich in den einzelnen Wettkämpfen ‚Wittefehn’ und ‚Steinbild I’ souverän gegen ihre Konkurrenten durch und trafen schließlich im Finale 2022 wieder aufeinander. 2019 hat sich schon abgezeichnet, dass es die ‚Steinbilder‘ zunehmend schwerer haben, das Team ‚Wittefehn‘ zu schlagen. In den Jahren davor waren die Ergebnisse immer recht eindeutig ausgefallen. 

 

Im Jubiläumsjahr war es dann so weit! Dieses Finale sucht seines Gleichen! Keine der beiden Parteien wollte nachgeben, alle Zuschauer fieberten mit und feuerten ihre Teams an, ohrenbetäubender Lärm, eine Wahnsinns-Stimmung! Am Ende entschied das Team ‚Wittefehn‘ das Kräftemessen für sich und gewann nach 2014 zum zweiten Mal den Tauzieh-Wettbewerb. 

 

Das Zwischenspiel ‚Mini-Kicker‘ gegen ‚Mütter‘ war nicht nur für die aktiven Sportlerinnen und Sportler, sondern auch für alle Zuschauerinnen und Zuschauer ein großer Spaß. Alle Mütter hatten sich verkleidet und am Ende keine Chance gegen die Kleinen. 

 

Im Rahmen der Siegerehrung bedankten sich Bürgermeister Hermann Borchers und der 1. Vorsitzende Manni Plock bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Besucherinnen und Besuchern sowie Helferinnen und Helfern für das gezeigte Engagement. Für das Team ‚Ahornstraße‘ (Fußball) nahm Jonas Plock den Wanderpokal entgegen, für das Team ‚Wittefehn‘ (Tauziehen) Maik Kirste. 

 

Vor, während und nach der großen Tombola mit tollen Preisen (der Hauptpreis, ein hochwertiger Grill, ging an Ines Eiken) wurden kühle Getränke gereicht und fleißig Bratwürstchen und Pommes verzehrt. 

 

Bis tief in die Nacht wurde ausgelassen gefeiert.

 

Über 60 Besucher haben mit Pastor Schneider und der Feuerwehrkapelle Kluse-Ahlen am Sonntagmorgen den Open-Air-Gottesdienst auf der Sportanlage in Ahlen gefeiert. Mit dem anschließenden Frühschoppen und Erbsensuppe wurde das erfolgreiche und vor allem am Samstagnachmittag sehr gut besuchte Jubiläums-Wochenende schließlich beendet.  

 

Fotos: Heino Gertz




Darts - Saisonende 2021/2022

Mark Seitz, 05.06.2022

Das Dartteam des SV Viktoria Ahlen-Steinbild hat die Saison 2021/2022 erfolgreich auf dem 2. Tabellenplatz der Regionalklasse West und somit auf einem Aufstiegsplatz beendet.

 

Das Saisonziel Meister zu werden haben wir leider nicht erreicht, da die Konkurrenz aus Lingen eine erstklassige Saison gespielt hat.

 

Wir freuen uns auf die kommende Saison in der Bezriksklasse Mitte.

 

Alle Darts-Interessierten sind herzlich eingeladen, an Donnerstagen um 19 Uhr in die Klause zu kommen um dort einen Trainingsabend zu genießen. Hierzu sollte am besten vorab eine Nachricht an Mark Seitz gesendet werden.

 

Das Bild zeigt einige der Spieler mit den Sponsoren und dem 1. Vorsitzenden des SV Viktoria Ahlen-Steinbild: 

v. li.: Daniel Nüsse, Mark Seitz, Stephan und Matthias Behrens (beide Behrens Solar, Sponsoring Trikots), Marcel Gründer (Thünemann Tischlerei Walchum, Bau und Sponsoring der Dartanlage) sowie Manfred Plock (1. Vorsitzender)



Ehrenamtsfest 2022

Vorstand, 25.05.2022

 

Mit dem diesjährigen Ehrenamtsfest hat sich der Vorstand des SV Viktoria Ahlen-Steinbild bei all seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die große Unterstützung bedankt.

 

Am Samstag, 21.05.2022, 15.00 Uhr, startete der gemütliche Maigang mit rund 50 Gästen und gut gefüllten Bollerwagen nach einem kurzen Begrüßungsgetränk auf der Sportanlage in Ahlen. Unterwegs konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim „Gummistiefelweitwurf“ ihr Können beweisen. Nach der Siegerehrung (Indra Ganseforth und Mechthild Harren bei den Frauen, Florian Köttker und Michael von Lintel bei den Männern) ließen die Ehrenamtlichen und ihre Partnerinnen/Partner im „Alten Gasthaus Ganseforth“ den gelungenen Nachmittag bei einem leckeren Spargelbuffet und dem einen oder anderen Kaltgetränk langsam ausklingen.


Leichtathletik - Kreismeisterschaften Pbg.

Homepage LG Emstal, 23.05.2022

Kreismeisterschaften Dreikampf in Papenburg

Am Samstag, 21.05.22, ging es für die Altersklassen bis U16 um die Kreismeistertitel im Dreikampf ins Papenburger Waldstadion.

 

Nicht nur das gute Wetter, sondern auch die gute Organisation sorgten erneut für viele neue Bestleistungen der fast 200 gemeldeten Athleten und Athletinnen. Ermittelt wurden die Mehrkampftitel aus der Addition der erreichten Punkte vom Sprint, Weitsprung und dem Ballwurf bzw. dem Kugelstoßen in der U16. Auch hier stellten wir mit sieben Kreismeistertitel und drei Mannschaftstitel den erfolgreichsten Verein im Kreis Emsland Nord.

 

Die Kreismeistertitel sicherten sich:

  • Tom Kirste (M6) mit 224 Punkten
  • Niklas Greife (M9) mit 753 Punkten
  • Max Kampen (M11) mit starken 1098 Punkten
  • Micah Schade (M13) mit 1255 Punkten
  • Elias Poll (M14) mit 1289 Punkten
  • Robin Lissner (M15) mit 1567 Punkten
  • Mara Hermes (W15) mit erreichten 1502 Punkten.



Download
20211012 EZ-Online Text.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.5 KB

Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED

Vorstand, 05.08.2021

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

trotz der anhaltenden Pandemie und der spielfreien Zeit haben wir es geschafft, unsere Flutlichtanlage zu sanieren.

 

Die bekannten herkömmlichen Metalldampflampen haben ausgedient. Die enormen Wartungskosten der konventionellen Beleuchtung, die unzureichende Ausleuchtung sowie der hohe Stromverbrauch haben dazu geführt, dass wir uns nach geeigneten Alternativen umgesehen haben. Die moderne und hocheffiziente LED-Beleuchtung war für uns die beste Lösung. Eine hohe Energieersparnis, wesentlich längere Lebensdauer, Dimmbarkeit der Beleuchtung und eine bessere Ausleuchtung der Sportanlage sprechen für sich. Zudem wurde bei der Flutlichtbeleuchtung auch eine moderne Blendschutztechnik verbaut, um die Lichtimmissionen für die Anwohner zu minimieren.

 

Nun können wir die Beleuchtung an der Stelle einschalten, wo und wie es benötigt wird: Platzhälfte links oder rechts, Torwarttraining, Trainingsbetrieb, Spielbetrieb oder Grundbeleuchtung sind möglich. Mit nur 8 High Power LED-Leuchten erreichen wir eine Wettkampfbeleuchtung für angesetzte Flutlichtspiele von > 145 Lux im Mittel und bieten somit eine sagenhafte Stadionatmosphäre. Durch den geringen Energieverbrauch der LED-Leuchten in Kombination mit der flexiblen Beleuchtung schonen wir nachhaltig die Umwelt und sparen mit der neuen Anlage Stromkosten.

 

Der Vorstand wünscht allen Sportlerinnen Sportlern viel Spaß bei den Flutlichtspielen und dem abendlichen Training. Abschließend bedanken wir herzlich bei der Firma Lumosa, dem Marktführer in Europa im Bereich LED Flutlichttechnik, für die professionelle Unterstützung bei unserem Flutlichtprojekt.

 

Die Nationalen Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasimmissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zur konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaklimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher, ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen zur Förderung: Link