100-Jahr-Feier im Alten Gasthaus Ganseforth – 

Festkommers mit anschließendem Jubiläumsball

Vorstand, 17.09.2022

 

Über 200 Gäste waren der Einladung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild 1922 e. V. zur 100-Jahr-Feier gefolgt und am Samstag, 09. September 2022, 19.00 Uhr, im Alten Gasthaus Ganseforth erschienen. 

 

In einer ersten kurzen Ansprache begrüßte der 1. Vorsitzende Manni Plock die Festgesellschaft. Es folgten einige Grußworte von Vertretern der örtlichen Politik sowie der Nachbarvereine, bevor der 1. Vorsitzende sich selbst mit einigen Worten an die Gäste wandte. Zur Unterstützung holte er schließlich die drei Vereins-Urgesteinen Bernd Schröder, Karl-Hans Harren und Hermann Albers zu sich nach vorne. In lockerer Runde plauderte das Quartett vor dem gesamten Publikum über die 70iger, 80iger und 90iger Jahre, die bisher als die erfolgreichste Zeit des Vereins gelten. Mit einem überraschenden Kurzauftritt des damaligen Trainers Heinz Hartkens wurde um 20:22 Uhr das Ende der Freigetränke für alle eingeläutet. Im Anschluss an die ‚Talkrunde‘ wurde die neue Vereinschronik vorgestellt und dem Redaktionsteam zum Dank für die geleistete Arbeit ein Präsent überreicht. Den Abschluss des etwa 90-mütigen Festkommers bildete eine Aufführung der Kindertanzgruppe ‚Tanzende Sterne‘ zum Viktoria-Lied. 

 

Nach diesem kurzweiligen offiziellen Teil ging es nahtlos über in den Jubiläumsball, der erst in den frühen Morgenstunden zu Ende gewesen sein soll. 

 

Der Vorstand bedankt sich bei allen Vereinsmitgliedern, Freunden und Gönnern des Vereins, die an diesem besonderen Abend dabei gewesen sind und damit ihre Verbundenheit zum SV Viktoria Ahlen-Steinbild zum Ausdruck gebracht haben! 

 

Die Chronik ist übrigens für nur 10,00 € bei allen Vorstandsmitgliedern zu erwerben. 


Gratulation zur Meisterschaft

Anna Niggemann, 22.08.2022

Tim Niggemann, Felix Hertel und Benedikt Sievering sind mit der E1 der JSG Ahlen-Steinbild/ Neubörger in der Staffel 1 E-Jugend Meister geworden.

 

Herzlichen Glückwunsch!



Sponsoren - Neue Werbebanden 

... weitere Sponsoren/Werbebanden: Link


NFV - Zertifikat Kindertrainer 

NFV, 22.07.22 

 

Das NFV-Kindertrainer*innen Zertifikat stellt einen niedrigschwelligen Einstieg für Trainer*innen dar.

Der NFV möchte mit diesem Angebot den Kinderfußball in Niedersachsen stärken und Trainerinnen und Trainer auf den Alltag in den Mannschaften von der G- bis zur E-Jugend vorbereiten.

 

Ausbildungsziele

  • Planung und Durchführung von kindgerechten und motivierenden Trainingseinheiten
  • Steigerung der Alltagskompetenzen im Umgang mit den Kindern und Eltern
  • Anwendung neuer Wettbewerbsformate

Inhalte

  • Das eigene Trainer*innen Selbstverständnis & Werte
  • Die neuen Wettbewerbsformate
  • Die Ziele & Spielidee des Kinderfußballs
  • Trainingsorganisation & -durchführung
  • Überfachliche Themen wie Aufsichtspflicht, Kinderschutz und Integration

Ausbildungsort und Dauer

  • NFV-Akademie und NFV-Kreise
  • 20 Lerneinheiten (LE)
  • aufgeteilt auf 2 Präsenztage und 3 Onlinephasen
  • organisiert im Blended-Learning-Format

Im Kreis Emsland werden wir zunächst abwarten, wieviele Anmeldungen erfolgen. Danach werden wir schauen, welche Kurse angeboten werden. Wir werden auf jeden Fall mit einem Kurs mit den Präsenzterminen (03.09. und 29.10.) starten. Je nachdem wieviele Teilnehmer sich anmelden, folgen weitere Termine. Also fleißig anmelden.

informationen erhaltet ihr bei Kerstin Kossen (0171/5822375)

 

Anmeldung

 

Link zur Anmeldung in den NFV-Kreisen

 

Vielen Dank! Ich hoffe auf reichlich Anmeldungen.

 

Viele Grüße

Kerstin Kossen


Ferienpassaktion 

Vorstand, 22.07.22

 

Über 40 Kinder im Alter zwischen 7 und 13 Jahren waren am Freitag, 15. Juli 2022, nach Ahlen gekommen, um auf der Sportanlage einen spannenden Nachmittag zu erleben. Aufgeteilt in mehrere Gruppen wurde Fußball gespielt und ein anspruchsvoller Parcours zum Erwerb des DFB-Fußball-Abzeichens absolviert. Darüber hinaus konnten sich die Kids, die aus Ahlen, Steinbild und den übrigen umliegenden Gemeinden stammten, auf der Hüpfburg und in der Sporthalle nach herzenslust austoben. 

 

Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt: Neben kühlen Getränken gab es frische Bratwurst vom Grill und zwischendurch ein leckeres Eis. Zum Abschluss erhielten alle Kinder eine Urkunde sowie ein Abzeichen. Dank der großartigen Unterstützung der vielen Helferinnen und Helfer haben die kleinen Gäste einen sehr schönen Nachmittag in Ahlen erlebt und freuen sich schon auf das nächste Jahr! 


Jubiläums-Wochenende vom 08.-10.07.2022 rund um das Ortspokalturnier

 

++ Team ‚Durchfall‘ gewinnt den Parcours ++ Fußball-Wanderpokal geht an die Ahornstraße, Pokal im Tauziehen an Wittefehn ++ Heilige Messe mit über 60 Besuchern ++ 

 

Vorstand, 15.07.2022

 

Nach zweijähriger Corona-Pause konnte in diesem Jahr endlich wieder das traditionelle Ortspokalturnier ausgerichtet werden. Und nicht nur das: Anlässlich des 100-jährigen Vereinsbestehens des SV Viktoria Ahlen-Steinbild 1922 e. V. wurde nicht nur das Turnier, sondern gleich ein ganzes Jubiläums-Wochenende vom 08.07.-10.07.22 auf die Beine gestellt. Am Freitag ging es mit einem Jubiläums-Parcours für die Erwachsenen los. Die Kleinen haben am Samstag beim Kindersportfest um Medaillen und die Großen um die Ortspokale beim Fußballturnier und Tauziehen gewetteifert. Bei der anschließenden Tombola wurden viele kleine und große Preise gewonnen und anschließend bis spät in die Nacht gefeiert. Mit einem Open-Air Gottesdienst auf der Sportanlage in Ahlen am Sonntag und anschließendem Frühschoppen mit Erbsensuppe konnte das Jubiläums-Wochenende schließlich ausklingen. 

 

19 Zweier-Teams haben sich am Freitagabend getraut, teils bunt und sehr kreativ verkleidet einen Hindernisparcours, bestehend aus sechs Stationen, auf dem Sportplatz zu bewältigen. Dabei zeigte sich, dass das Hindernis ‚Arschbombe‘ offensichtlich ein wenig zu schwierig gewesen ist, da nur wenige den ‚Allerwertesten‘ ihres Teampartners mit einer mittels Katapult geschossenen Wasserbombe auf nur geringe Entfernung getroffen haben. Überraschen stark zeigten sich hingegen viele Teams beim Spiel ‚Hochstapler‘; hier galt es, so viele Cola-Kisten wie möglich übereinander zu stapeln, ohne den Turm zum Einsturz zu bringen. Am Ende setzte sich das Team ‚Durchfall‘ (Oscar Zorn und Steffen Zeppenfeld) durch und konnte den 1. Platz für sich verbuchen. Für das beste Outfit hat das Team ‚Besoffene Erdbeeren‘ (Freddy Everink und Mark Seitz) eine kleine Anerkennung erhalten. 

 

Pünktlich um 14.00 h waren am Samstag bei bestem Wetter knapp 40 Kinder im Alter zwischen 5 und 12 Jahren erschienen, um beim diesjährigen Kinder-Sportfest ihr Können zu zeigen. Über 10 Kinder zwischen 3 und 6 Jahren haben parallel an der Mini-Olympiade in der Sporthalle teilgenommen. Als kleines Highlight haben sich 12 Familien in einem Schubkarrenrennen heiße Wettkämpfe geliefert. Den Übungsleiterinnen, Helferinnen und Helfern um Indra Ganseforth und Marion Kirste hat es sehr viel Spaß gemacht, die Kinder bei ihren sportlichen Einheiten anzuleiten und ihnen wertvolle Tipps zu geben. Am Ende haben alle Kinder eine Urkunde, eine Medaille und eine Trinkflasche mit dem Jubiläums-Logo erhalten.

 

Um 16.00 h begrüßte der 1. Vorsitzende Manni Plock alle Anwesenden und startete das Ortspokalturnier. Erstmalig nahm die Mannschaft ‚Rebhuhnstraße‘ am Turnier teil. Die ‚Pollertstraße‘ konnte in diesem Jahr leider keine Mannschaft aufbieten. Jeweils vier Mannschaften traten im Modus ‚Jeder gegen Jeden’ gegeneinander an:

 

Gruppe 1: Maunberg, Steinbild, Rebhuhnstraße und Beekhusen 

 

Gruppe 2: Alt-Ahlen, Damen, Wittefehn und Ahornstraße  

 

Die beiden Bestplatzierten je Gruppe haben sich für das Halbfinale qualifiziert. Dieses wurde über Kreuz ausgespielt. Hier setzten sich schließlich die Mannschaften ‚Alt-Ahlen‘ und ‚Ahornstraße’ durch, so dass sie im Finale gegeneinander antraten. Es entwickelte sich ein spannendes und recht ausgeglichenes Spiel. Das Team ‚Ahornstraße‘ konnte am Ende überzeugen, das Spiel mit 2:1 für sich entscheiden und wurde somit Sieger des 100-Jahre-Jubiläums-Ortspokalturniers!   

 

Zwischen den Fußballspielen fand der Tauzieh-Wettbewerb statt. Daran haben folgende Teams teilgenommen:

 

Beekhusen I, Ahornstraße, Steinbild I, Maunberg, Wittefehn, Rebhuhnstraße, Beekhusen II und Steinbild II

 

Wie in den Vorjahren setzten sich in den einzelnen Wettkämpfen ‚Wittefehn’ und ‚Steinbild I’ souverän gegen ihre Konkurrenten durch und trafen schließlich im Finale 2022 wieder aufeinander. 2019 hat sich schon abgezeichnet, dass es die ‚Steinbilder‘ zunehmend schwerer haben, das Team ‚Wittefehn‘ zu schlagen. In den Jahren davor waren die Ergebnisse immer recht eindeutig ausgefallen. 

 

Im Jubiläumsjahr war es dann so weit! Dieses Finale sucht seines Gleichen! Keine der beiden Parteien wollte nachgeben, alle Zuschauer fieberten mit und feuerten ihre Teams an, ohrenbetäubender Lärm, eine Wahnsinns-Stimmung! Am Ende entschied das Team ‚Wittefehn‘ das Kräftemessen für sich und gewann nach 2014 zum zweiten Mal den Tauzieh-Wettbewerb. 

 

Das Zwischenspiel ‚Mini-Kicker‘ gegen ‚Mütter‘ war nicht nur für die aktiven Sportlerinnen und Sportler, sondern auch für alle Zuschauerinnen und Zuschauer ein großer Spaß. Alle Mütter hatten sich verkleidet und am Ende keine Chance gegen die Kleinen. 

 

Im Rahmen der Siegerehrung bedankten sich Bürgermeister Hermann Borchers und der 1. Vorsitzende Manni Plock bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, Besucherinnen und Besuchern sowie Helferinnen und Helfern für das gezeigte Engagement. Für das Team ‚Ahornstraße‘ (Fußball) nahm Jonas Plock den Wanderpokal entgegen, für das Team ‚Wittefehn‘ (Tauziehen) Maik Kirste. 

 

Vor, während und nach der großen Tombola mit tollen Preisen (der Hauptpreis, ein hochwertiger Grill, ging an Ines Eiken) wurden kühle Getränke gereicht und fleißig Bratwürstchen und Pommes verzehrt. 

 

Bis tief in die Nacht wurde ausgelassen gefeiert.

 

Über 60 Besucher haben mit Pastor Schneider und der Feuerwehrkapelle Kluse-Ahlen am Sonntagmorgen den Open-Air-Gottesdienst auf der Sportanlage in Ahlen gefeiert. Mit dem anschließenden Frühschoppen und Erbsensuppe wurde das erfolgreiche und vor allem am Samstagnachmittag sehr gut besuchte Jubiläums-Wochenende schließlich beendet.  

 

Fotos: Heino Gertz




Darts - Saisonende 2021/2022

Mark Seitz, 05.06.2022

Das Dartteam des SV Viktoria Ahlen-Steinbild hat die Saison 2021/2022 erfolgreich auf dem 2. Tabellenplatz der Regionalklasse West und somit auf einem Aufstiegsplatz beendet.

 

Das Saisonziel Meister zu werden haben wir leider nicht erreicht, da die Konkurrenz aus Lingen eine erstklassige Saison gespielt hat.

 

Wir freuen uns auf die kommende Saison in der Bezriksklasse Mitte.

 

Alle Darts-Interessierten sind herzlich eingeladen, an Donnerstagen um 19 Uhr in die Klause zu kommen um dort einen Trainingsabend zu genießen. Hierzu sollte am besten vorab eine Nachricht an Mark Seitz gesendet werden.

 

Das Bild zeigt einige der Spieler mit den Sponsoren und dem 1. Vorsitzenden des SV Viktoria Ahlen-Steinbild: 

v. li.: Daniel Nüsse, Mark Seitz, Stephan und Matthias Behrens (beide Behrens Solar, Sponsoring Trikots), Marcel Gründer (Thünemann Tischlerei Walchum, Bau und Sponsoring der Dartanlage) sowie Manfred Plock (1. Vorsitzender)



Ehrenamtsfest 2022

Vorstand, 25.05.2022

 

Mit dem diesjährigen Ehrenamtsfest hat sich der Vorstand des SV Viktoria Ahlen-Steinbild bei all seinen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für die große Unterstützung bedankt.

 

Am Samstag, 21.05.2022, 15.00 Uhr, startete der gemütliche Maigang mit rund 50 Gästen und gut gefüllten Bollerwagen nach einem kurzen Begrüßungsgetränk auf der Sportanlage in Ahlen. Unterwegs konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beim „Gummistiefelweitwurf“ ihr Können beweisen. Nach der Siegerehrung (Indra Ganseforth und Mechthild Harren bei den Frauen, Florian Köttker und Michael von Lintel bei den Männern) ließen die Ehrenamtlichen und ihre Partnerinnen/Partner im „Alten Gasthaus Ganseforth“ den gelungenen Nachmittag bei einem leckeren Spargelbuffet und dem einen oder anderen Kaltgetränk langsam ausklingen.


Leichtathletik - Kreismeisterschaften Pbg.

Homepage LG Emstal, 23.05.2022

Kreismeisterschaften Dreikampf in Papenburg

Am Samstag, 21.05.22, ging es für die Altersklassen bis U16 um die Kreismeistertitel im Dreikampf ins Papenburger Waldstadion.

 

Nicht nur das gute Wetter, sondern auch die gute Organisation sorgten erneut für viele neue Bestleistungen der fast 200 gemeldeten Athleten und Athletinnen. Ermittelt wurden die Mehrkampftitel aus der Addition der erreichten Punkte vom Sprint, Weitsprung und dem Ballwurf bzw. dem Kugelstoßen in der U16. Auch hier stellten wir mit sieben Kreismeistertitel und drei Mannschaftstitel den erfolgreichsten Verein im Kreis Emsland Nord.

 

Die Kreismeistertitel sicherten sich:

  • Tom Kirste (M6) mit 224 Punkten
  • Niklas Greife (M9) mit 753 Punkten
  • Max Kampen (M11) mit starken 1098 Punkten
  • Micah Schade (M13) mit 1255 Punkten
  • Elias Poll (M14) mit 1289 Punkten
  • Robin Lissner (M15) mit 1567 Punkten
  • Mara Hermes (W15) mit erreichten 1502 Punkten.


General-/Jahreshauptversammlung 2022

Vorstand, im Mai 2022

 

Auch in diesem Jahr musste die General-/ Jahreshauptversammlung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild aufgrund der Corona-Pandemie mehrfach verschoben werden. Letztendlich wurde sie am 22.04.2022 in der Sporthalle in Ahlen durchgeführt. 

 

Da das Vereinsleben Corona bedingt von November 2020 bis Juni 2021 geruht hat und der Trainings- und Wettkampfbetrieb anschließend nur langsam wieder aufgenommen wurde, waren nur wenig sportliche Ereignisse und Veranstaltungen zu berichten: Die Ferienpassaktion wurde einmal mehr mit großem Erfolg durchgeführt und 78 Sportabzeichen (50 Kinder und 28 Erwachsene) abgenommen.

 

Darüber hinaus teilte der 1. Vorsitzende Manni Plock mit, dass die bereits angekündigte Umrüstung der Flutlichtanlage umgesetzt wurde, die geplante Beitragserhöhung weiterhin ausgesetzt wird und die Vorbereitungen für die zahlreichen Veranstaltungen und Ereignisse zur Feier des 100-jährigen Vereinsbestehens auf Hochtouren laufen.

 

Turnusmäßig gewählt wurden der 1. und 2. Vorsitzende sowie ein neuer Kassenprüfer. Manni Plock (1. Vorsitzender) und Jürgen Krüssel (2. Vorsitzender) stellten sich erfolgreich zur Wiederwahl. Karl Schweers schied nach zweijähriger Amtszeit regulär aus. Als Nachfolger wurde Hermann Plock für zwei Jahre gewählt. Die Amtszeit des zweiten Kassenprüfers Jens Moormann-Schmitz endet im folgenden Jahr. 

 

Der Vorstand ist vollständig besetzt und besteht im Jubiläumsjahr aus: 1. Vorsitzender Manfred Plock,       2. Vorsitzender Jürgen Krüssel, 3. Vorsitzender Lennart Heege, Kassenwart Matthias Krallmann, Schriftführer Josef Schade, Fußballobmann Daniel Stricker, Frauenwartin Indra Ganseforth, Jugendwart (G- bis E-Jugend) Jonas Heege sowie Jugendwart (D- bis A-Jugend) Jürgen Liesen.




Sportabzeichen 2021 

Marianne Kruth-Heege, 10.03.2022

 

Herzlichen Glückwunsch an alle , die das Sportabzeichen in 2021 zum ersten Mal oder auch wiederholt bestanden haben!

 

Das Sportabzeichen-Jahr 2021 war für uns nur in Maßen erfolgreich. Trotz eines Beginns mit Seilsprungwettbewerb schon zu Anfang

des letzten Jahres und eines wenig eingeschränkten Angebotes wegen Corona von Juli bis Oktober war die Teilnahme nur sehr durchwachsen.

 

Die Ergebnisse der Grundschule sind leider nicht korrekt. Hier hatten wir nicht 17 Teilnehmer sondern insgesamt 34.

 

Für das neue Jahr würden wir uns wünschen, wieder mehr Sportbegeisterte  zu unseren Terminen begrüßen zu dürfen, besonders mit dem Hintergrund des 100-jährigen Bestehens! Nach den Osterferien starten wir in die neue Saison und machen wie in jedem Jahr bis zu den Herbstferien.

 

Für Infos könnt Ihr euch gerne an Andrea oder Marianne wenden bzw. auch auf der Seite des DOSB findet ihr gute Informationen. 

 

Download
Sportabzeichen 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.5 MB

Für weitere Informationen: LG Emstal




Darts - Die Abteilung stellt sich vor

Mark Seitz, 21.11.2021 

Wir von der Steel-Darts-Abteilung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild möchten Euch unseren Sport einmal vorstellen. Steel-Darts, was ist das überhaupt? 

 

Beim Steel-Darts werden in abwechselnder Reihenfolge von zwei oder vier Spielern jeweils drei sog. Darts (Pfeile) auf eine 2,37 m entfernte Dart-Scheibe geworfen. Diese hängt dabei auf einer Höhe von 1,73 m, gemessen am Mittelpunkt der Scheibe, dem sog. Bullseye (...).

 

Nun zu uns. Viele der Mitglieder aus dem aktuellen Kader kennen sich schon seit einigen Jahren und haben hier und da immer wieder hobbymäßig auf Turnieren in der Region gespielt und sich dort auch kennengelernt. Aber auch Spieler mit weit mehr Erfahrung reihen sich in unserer Mannschaft ein (...).

 

... mehr erfahren


Sportabzeichen - Schwimmen im Kinder- und Jugendbereich

DOSB, 05.10.21

Im Bereich der Schwimmabnahmen für Kinder und Jugendliche herrscht weiterhin eine prekäre Lage. Durch den fast kompletten Ausfall aller Schwimmkurse 2020 gibt es nun im Jahr 2021 zwei Jahrgänge, die sich um Plätze in Schwimmkursen bemühen. Dies ist auch durch die zusätzlichen Angebote nicht abzufedern. Deshalb würden Kinder und Jugendliche, die sonst alle Leistungen für das Deutsche Sportabzeichen erbracht haben, keine Urkunden erhalten.

 

In gemeinsamer Abstimmung mit dem Deutschen Schwimmverband (Vorstand und Landesverbände) wurde eine Verlängerung der Abnahmemöglichkeit bis Ende 2022 erreicht.

 

Der DOSB bietet deshalb im Kinder- und Jugendbereich (6-17) die Möglichkeit, die Leistungen im Bereich "Schwimmen" für die Zeit 2020 - 2022 bis Ende 2022 nachzuliefern (Stand: 05.10.2021).


Download
20211012 EZ-Online Text.pdf
Adobe Acrobat Dokument 176.5 KB

Leichtathletik - KiLa-Cup

Indra Ganseforth, 10.10.21

Am Samstag, 09.10.21, haben wir bei bestem Wetter im Leichtathletik-Stadion Helter Damm in Meppen am KiLa-Cup Kreisentscheid Kreis Emsland teilgenommen. Bei diesem Wettkampfsystem der Kinderleichtathletik Altersklasse U10 mussten die Kinder im Team verschiedene Wettbewerbe durchlaufen:

 

1. Hindernissprint-Staffel

2. Weitsprung-Staffel

3. Drehwurf

4. Transportlauf 

 

Insgesamt gingen 11 Mannschaften an den Start, nach Ende der Wettbewerbe gab es einen Erstplatzierten und zehn Zweitplatzierte. Bei den einzelnen Wettbewerben zeigten nicht nur die Großen ihr Können (Jahrgang 2012, 2013), auch die kleinen Athleten (Jahrgang 2014) gaben ihr Bestes. Es gab für jedes teilnehmende Kind eine Urkunde, eine Medaille sowie ein KiLa-Abzeichen Starter-Armband. Für die Siegermannschaft gab es zusätzlich

Funktionsshirts.


Ferienpassaktion beim SV Viktoria Ahlen-Steinbild

Joey Nijkamp, 12.08.2021

Auch die diesjährige Ferienpassaktion des SV Viktoria Ahlen-Steinbild war trotz der Corona-Pandemie ein voller Erfolg: Über 40 Kinder im Alter zwischen 7 und 13 Jahren waren am Freitag, 30. Juli 2021, nach Ahlen gekommen, um auf der Sportanlage einen spannenden Fußball-Nachmittag zu erleben. Aufgeteilt in drei Gruppen wurde Fußball gespielt, ein anspruchsvoller Parcours zum Erwerb des DFB-Fußball-Abzeichens absolviert sowie die Hüpfburg in der Sporthalle dazu genutzt, überschüssige Energie loszuwerden. Auch für das leibliche Wohl wurde gesorgt: Neben kühlen Getränken gab es eine frische Bratwurst vom Grill. Zum Abschluss erhielten alle Kinder, die aus Ahlen, Steinbild und den übrigen umliegenden Gemeinden stammten, eine Urkunde sowie je nach erreichter Punktzahl ein Fußballabzeichen in Gold, Silber oder Bronze.  

 

Dank der großartigen Unterstützung der vielen Helferinnen und Helfer haben die kleinen Gäste unter Einhaltung der Hygieneregeln einen sehr schönen Nachmittag in Ahlen erlebt und freuen sich schon auf das nächste Jahr! 


Jahreshauptversammlung 2021

Vorstand, 06.08.2021

Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die diesjährige General-/Jahreshauptversammlung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild nicht wie sonst üblich zu Jahresbeginn, sondern erst im Sommer stattfinden. Zudem wurde sie in der Sporthalle abgehalten, um insbesondere die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln gewährleisten zu können.

 

Der Vorstand konnte die Gründung einer Dart-Abteilung sowie die Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED-Technik vorstellen. Zudem wies er darauf hin, dass ursprünglich eine Beitragserhöhung geplant war, diese aber aufgrund der Corona-Pandemie und des damit einhergehenden deutlich reduzierten Sportangebotes bis auf Weiteres ausgesetzt wird.

 

Besonders erfreulich ist, dass zurzeit über 30 Kinder am Mini-Kicker-Fußballtraining teilnehmen. Eine Anzahl, die es seit vielen Jahren nicht mehr gegeben hat. Nicht so erfreulich ist, dass sich die Suche nach Trainern, Betreuern, Schiedsrichtern und Ehrenamtlichen immer wieder schwierig gestaltet. Der 1. Vorsitzende Manfred Plock appellierte daher an alle Vereinsmitglieder, sich insbesondere mit Blick auf die Kinder im Verein zu engagieren, damit das breite Angebot auch zukünftig aufrecht erhalten werden kann.

 

Die Vorbereitungen für das im kommenden Jahr stattfindende 100-jährige Vereinsjubiläum sind bereits angelaufen, auch wenn zum jetzigen Zeitpunkt noch völlig unklar ist, inwieweit die Pandemie die geplanten Feierlichkeiten überhaupt zulassen.

 

Turnusmäßig gewählt wurden der Kassenwart, der Schriftführer, die Frauenwartin, der Fußballobmann und der Jugendwart (D- bis A-Jugend). Alle bisherigen Amtsinhaber stellten sich erfolgreich zur Wiederwahl. Die 3. Vorsitzende Myriam von Lintel schied auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus. Manfred Plock bedankte sich bei ihr mit einem Präsent für ihre Tätigkeit. Lennart Heege wurde als Nachfolger gewählt. Für den Posten des Jugendwarts (G- bis E-Jugend), der seit einigen Monaten unbesetzt ist, wurde Jonas Heege gewählt.

 

Der Vorstand ist damit wieder vollständig besetzt und besteht aus: 1. Vorsitzender Manfred Plock, 2. Vorsitzender Jürgen Krüssel, 3. Vorsitzender Lennart Heege, Kassenwart Matthias Krallmann, Schriftführer Josef Schade, Fußballobmann Daniel Stricker, Frauenwartin Indra Ganseforth, Jugendwart (G- bis E-Jugend) Jonas Heege sowie Jugendwart (D- bis A-Jugend) Jürgen Liesen.


Umrüstung der Flutlichtanlage auf LED

Vorstand, 05.08.2021

 

Liebe Vereinsmitglieder,

 

trotz der anhaltenden Pandemie und der spielfreien Zeit haben wir es geschafft, unsere Flutlichtanlage zu sanieren.

 

Die bekannten herkömmlichen Metalldampflampen haben ausgedient. Die enormen Wartungskosten der konventionellen Beleuchtung, die unzureichende Ausleuchtung sowie der hohe Stromverbrauch haben dazu geführt, dass wir uns nach geeigneten Alternativen umgesehen haben. Die moderne und hocheffiziente LED-Beleuchtung war für uns die beste Lösung. Eine hohe Energieersparnis, wesentlich längere Lebensdauer, Dimmbarkeit der Beleuchtung und eine bessere Ausleuchtung der Sportanlage sprechen für sich. Zudem wurde bei der Flutlichtbeleuchtung auch eine moderne Blendschutztechnik verbaut, um die Lichtimmissionen für die Anwohner zu minimieren.

 

Nun können wir die Beleuchtung an der Stelle einschalten, wo und wie es benötigt wird: Platzhälfte links oder rechts, Torwarttraining, Trainingsbetrieb, Spielbetrieb oder Grundbeleuchtung sind möglich. Mit nur 8 High Power LED-Leuchten erreichen wir eine Wettkampfbeleuchtung für angesetzte Flutlichtspiele von > 145 Lux im Mittel und bieten somit eine sagenhafte Stadionatmosphäre. Durch den geringen Energieverbrauch der LED-Leuchten in Kombination mit der flexiblen Beleuchtung schonen wir nachhaltig die Umwelt und sparen mit der neuen Anlage Stromkosten.

 

Der Vorstand wünscht allen Sportlerinnen Sportlern viel Spaß bei den Flutlichtspielen und dem abendlichen Training. Abschließend bedanken wir herzlich bei der Firma Lumosa, dem Marktführer in Europa im Bereich LED Flutlichttechnik, für die professionelle Unterstützung bei unserem Flutlichtprojekt.

 

Die Nationalen Klimaschutzinitiative:

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasimmissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zur konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaklimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher, ebenso wie Unternehmen, Kommunen und Bildungseinrichtungen.

Weitere Informationen zur Förderung: Link



Sportabzeichen - Seilsprungwettbewerb

Marianne Kruth-Heege, 11.06.21

Am 11.06.2021 fand bei strahlendem Sonnenschein unter 'Aufsicht' von Frauenwartin Indra Ganseforth die Verlosung der Preise für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seilsprungwettbewerbes statt.

 

Nina Antons stand uns als Glücksfee zur Seite. Hier die Namen der Gewinnerinnen und Gewinner:

 

1. Kinder (Preis: jeweils ein Gutschein von Spielwaren Liesen im Wert von 30 €, gestiftet von der Kleintierpraxis und Physiotherapie M. von Lintel):

  • Elisabeth Grote

  • Clara Schulte

  • Konstantin Frericks

 Alle anderen Kinder, die auch teilgenommen, aber nicht gewonnen haben, werden in den kommenden Tagen noch einen 'Trostpreis' bekommen.

 

2. Erwachsene (Preis: jeweils ein Gutschein von der Pizzeria Toskana im Wert von 30 €, gestiftet vom SV Viktoria Ahlen-Steinbild):

  • Manfred Plock
  • Marvin Plock
  • Marianne Kruth-Heege

3. Familien (Preis: jeweils ein Gutschein von der Pizzeria Toskana im Wert von 50 €, gestiftet von der Emsländischen Ofengalerie):

  • Familie Frericks
  • Familie Krallmann
  • Familie Ganseforth

Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnerinnen und Gewinnern und vielen Dank an alle, die mitgemacht haben!

 

Marianne Kruth-Heege & Andrea Antons


Sportabzeichen 2020

Marianne Kruth-Heege, 02.02.2021

 

Die offizielle Sportabzeichenübergabe fand in diesem Jahr nicht in der Schützenhalle statt, sondern die Sportabzeichen und Urkunden wurden von uns von Haus zu Haus verteilt. Lediglich die Grundschulkinder erhielten ihre Abzeichen in der Schule.

 

Trotz Corona haben wir es im letzten Jahr geschafft, 89 Sportabzeichen zu erlangen, hiervon sind 57 an Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahre gegangen. Der größte Anteil geht an die Grundschule und wäre noch größer ausgefallen, wenn die Möglichkeit für Schwimmkurse bzw. - prüfungen im letzten Jahr besser gewesen wäre. Dasselbe gilt für die Erwachsenen. Wir haben hier 32 Sportabzeichen und hätten deutlich mehr, wenn alle Teilnehmer, die noch schwimmen müssen, dieses auch gekonnt hätten. Die Möglichkeit, dieses nachzuholen, besteht allerdings bis zum Sommer 2021. Also ergreift die Chance und geht ins Schwimmbad, sobald dieses wieder geöffnet ist.

 

11 Familien konnten das Familiensportabzeichen entgegennehmen.

 

Es war für uns und alle Teilnehmer eine schöne Abwechslung und hat uns die Corona-Zeit etwas erträglicher gemacht.

 

Für das neue Jahr erhoffen wir uns natürlich wieder viele begeisterte Teilnehmer, egal ob jung oder alt, trainiert oder untrainiert!


stehend v. li.: Uwe Mell, Christian Stubbe, Simon Schulte; kniend v. li.: Joachim Wilholt, Andre Knollmann, Michael Liesen, Mark Seitz
stehend v. li.: Uwe Mell, Christian Stubbe, Simon Schulte; kniend v. li.: Joachim Wilholt, Andre Knollmann, Michael Liesen, Mark Seitz

Dart - Teilnahme an Ligabetrieb - Sieg bei Auftaktspiel

Mark Seitz, 29.09.20

Am Samstag, den 26.09.2020, bestritt die neu gegründete Dart-Abteilung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild ihr erstes Ligaspiel in der Regionalklasse-West des Dartverbandes Weser-Ems. Der Gegner war die 'Dogmills Darter B' aus Hundsmühlen (Oldenburg).

 

Die ersten beiden Partien hatten es in sich. Michael Liesen gewann das erste Spiel zunächst sicher mit 3:1. Das zweite Spiel verlor unser Teamkapitän Mark Seitz mit 3:2 gegen Rico Wolff, der sehr stark auf die 'Doppel' geworfen hat. In einem dramatischen Decider ist der Gegner einfach cooler geblieben und konnte die Partie schließlich für sich entscheiden. Beonders zu erwähnen ist, dass die erste 180 direkt im ersten Block von Mark Seitz geworfen wurde. Somit stand es nach den ersten beiden Einzel 1:1.

 

Aber es fehlten noch vier Spiele, um den ersten Block abzuschließen. Die nächsten beiden Einzel gingen souverän an die Viktoria. Nun ging es in die beiden Doppel-Partien, um den ersten Block zu vollenden und somit in die Halbzeit zu gehen. Unsere Jungs Simon Schulte und Christian Stubbe konnten das sehr enge Spiel für sich entscheiden und gewannen ihr Doppel mit 3:2.

 

Für das zweite Doppel traten Michael Liesen und Mark Seitz auf Seite der Viktoria an. Für das über Jahre eingespielte Duo lief die Partie mehr als gut. Das Doppel wurde deutlich mit 3:0 gewonnen. Und nicht nur das: Beiden gelang ein 'Shortgame' mit 14 Darts. Somit stand die Halbzeitführung mit 5:1 fest. 

 

Der zweite Block war wenig spektakulär. Die Viktoria gewann alle folgenden sechs Spiele. Im Spiel gegen Rico Wolff gelang es Simon Schulte, einen 0:2 Rückstand aufzuholen und das Spiel mit 3:2 für sich zu entscheiden. 

 

Die Dartabteilung des SV Viktoria Ahlen-Steinbild gwann ihr erstes Ligaspiel deutlich mit 11:1.

 

Erwähnenswert sind darüber hinaus die Bestleistung beider Teams: 

  • Mark Seitz 180
  • Heiko Burkert 180
  • Michael Liesen & Mark Seitz 14 Darter
  • Heiko Burkert 16 Darter

Das nächste Spiel (Freundschaftsspiel) für die Viktoria findet bereits am Freitag, den 02.10.2020, 19.00 Uhr, in der Klause in Ahlen gegen die Dartabteilung des VFL Rütenbrock statt.

 

In der Liga geht es am 10.10.2020, 19.00 Uhr, gegen DC Germania 95 aus Papenburg in der Klause weiter.



Aufstieg gesichert - 1. Herren feiert Meisterschaft

Daniel Stricker, 28.06.2020

 

Nachdem am Samstag, 27.06.2020, auf dem außerordentlichen NFV-Verbandstag mit 91,1% der Stimmen für ein Abbruch der Saison 2019/2020 nach der Quotientenregelung gestimmt wurde,

stand es endlich fest: Die 1. Herren des SV Viktoria Ahlen-Steinbild ist Meister in der 2. Kreisklasse Nord und steigt somit in die 1. Kreisklasse auf!

 

Nach der Quotientenregelung belegt unsere Mannschaft nach 18 Spielen und einem Torverhältnis von 63:25 Toren mit 2,78 Punkten Platz 1 der Tabelle. Die Meisterschaft wurde noch am selben Abend im kleinen Kreis von der Mannschaft unter Einhaltung der aktuellen Corona-Beschränkungen gefeiert. Jan Oldiges hat es sich dabei nicht nehmen lassen, eine fast originalgetreue Meisterschale zu ‚basteln‘, mit der sich die Spieler gerne ablichten ließen. Anschließend wurde sie mit den Unterschriften aller Spieler versehen und dem Trainer Dirk Niggemann als Dankeschön und Erinnerung überreicht.

 

Manfred Plock (1. Vorsitzender), Jürgen Krüssel (2. Vorsitzender) und Daniel Stricker (Fußballobmann) ließen es sich nicht nehmen und gratulierten der Mannschaft und dem Trainer am Samstagabend zu diesem super Erfolg.

 


Fussball - E-Jugend ist Hallenkreismeister (Nord) 2019/2020

Josef Schade, 18.02.2020

Die E-Jugend der JSG Ahlen-Steinbild/Neubörger hat am Sonntag, 16.02.2020, das Finale der Hallenkreismeisterschaft (Nord) 2019/2020 in Lathen gewonnen ... Link


Leichtathletik - Sportlerehrung 2019

LG Emstal, 26.01.2020

Wie bereits im Vorjahr fand unsere kleine Feierstunde für unsere verdienten Sportler im Heimathaus Dörpen statt. Zu ehren waren die Sieger in ihren einzelnen Altersklassen ab  U8 sowie die Gesamtsieger und damit die Sportlerin und den Sportler des Jahres 2019. Die Vorstellung und Ehrung der Sieger in den Altersklassen wurden durch deren Trainerinnen bzw. Trainern durchgeführt ... Link


Sportabzeichen 2019 - Neuer Rekord!

Marianne Kruth-Heege, 24.01.2020

Am Freitag, 18.01.2020, fand die Verleihung der Sportabzeichen 2019 in der Schützenhalle in Ahlen statt.

 

Unser selbstgestecktes Ziel, an dem wir seit 2016 immer wieder knapp gescheitert sind, nämlich 100 Sportabzeichen zu erlangen, haben wir in 2019

deutlich übertroffen:

 

Mit 123 Abzeichen haben wir 27 mehr als im vergangenen Jahr erreicht. 67 Kinder und 56 Erwachsene haben vier Disziplinen aus den Gebieten Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Koordination bewältigt und ihre Schwimmfertigkeit unter Beweis gestellt.

Außerdem konnten 18 Familien mit mindestens drei Angehörigen aus zwei Generationen das Familiensportabzeichen erlangen.

 

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer….. wir freuen uns schon auf die neue Saison!


Generalversammlung am 17.01.2020



Fußball - Die G-Jugend (Mini-Kicker) stellen sich vor!

Michael von LIntel, 19.01.2020

 

In der G-Jugend (Mini-Kicker) spielen in der Saison 2019/2020 folgende Kinder:

 

stehend v. li.:

Maik Jansen, Eske Ganseforth, Noah Koj, Oskar Kalk, Finn Schweers, Till Köttker, Louis Jansen

 

kniend v. li.:

Toni Schröder, Erik Moormann-Schmitz, Johanna Heßling, Simon Freese, Ben-Luca von Lintel, Jan Gerdes, Klaas Gertzen und Lea Koop.

 

Es fehlen: Joop Veenker, Jan Kruth, Maria und Johanna Raming.

 

Trainiert werden die kleinen Kicker von Norbert Ganseforth und Michael von Lintel. Unterstützt werden sie dabei von Betreuer Markus Gerdes.


Fußball - Kunstschuss von Jonas Heege geht viral

Vorstand, 07.01.2020

Der traut sich was! Im Halbfinale des Neujahrshallenturniers in Dörpen verwandelte Jonas Heege vom SV Viktoria Ahlen-Steinbild seinen 9-Meter mit dem Rabona-Trick!

 

Innerhalb von nur wenigen Tagen wurde das Video auf zahlreichen Plattformen im Internet schon mehrere Zehntausend mal aufgerufen, gelikt und weitergeleitet.

 

Hier das Video und ein paar Ausschnitte über die bisherigen Reaktionen im Netz:

 

 


Leichtathletik - LG Emstal überreicht 72 Sportabzeichen

EL-Kurier, 05.01.20

Insgesamt 72 junge Sportlerinnen und Sportler der LG Emstal erlangten im vergangen Jahr das Mehrkampfsportabzeichen vom Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV). 

 

Im Rahmen eines Sportfestes mit knapp mehr als hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmern in der Turnhalle in Dörpen überreichte LG-Leiter Ralf Pahl 3 Bronze-,

25 Silber- und 44 mal das Abzeichen in Gold. Im Verlauf der Ehrung standen Spiel und Spaß im Vordergrund. Die verschiedenen Trainingsgruppen aus Ahlen-Steinbild und Dörpen mit ihren Trainerinnen, Trainern und Betreuern sorgten für eine gut gefüllte Halle und waren bei den sportlichen Spielen voll bei der Sache. Nach den sportlichen Einheiten gab es für alle Jungen und Mädchen eine kleine Stärkung in Form von Keksen, Kuchen und Getränken, ehe die verdienten jungen Sportler mit Stolz ihre Ehrenabzeichen in Form einer Anstecknadel und einer Urkunde entgegennahmen.  


Fußball - 21. Neujahrshallenturnier in Dörpen

Vorstand, 06.01.20

Das Neujahrshallenturnier in Dörpen fand in diesem Jahr vom 03.-05.01.20 statt und verlief für die Mannschaften des SV Viktoria Ahlen-Steinbild äußerst erfolgreich:

 

- G-Jugend: 5. Platz

- F-Jugend: 2. Platz

- E-Jugend: 3. Platz

- D-Jugend: 1. Platz

- 2. Herren:  1. Platz

- 1. Herren:  1. Platz

 

Sofern vorhanden befinden sich weitere Bilder und Berichte auf der Seite der jeweilgen Mannschaft.

 

Der Vorstand gratuliert allen Mannschaften zu diesen hervoragenden Leistungen!

 


Leichtathletik - Übernachtungsparty

Marianne Kruth-Heege, 24.12.19

Hier für alle ein kleiner Einblick in unsere Übernachtungsparty in der Turnhalle, die von Freitagabend bis Samstagvormittag (21.-22.12.19) uns und allen Leichathletikkindern aus unserer Trainingsgruppe riesig viel Spaß gemacht hat ... Link

 

Es war eine tolle Zeit mit Euch! Macht weiter so!

 

Wir wünschen allen frohe Weihnachten und ein tolles 2020!

 

Andrea und Marianne


Leichtathletik - Läufe in Meppen und Papenburg

Marianne Kruth-Heege, 20.12.2019

Die letzten beiden Veranstaltungen unserer diesjährigen Leichtathletiksaison haben an den vergangenen Sonntagen stattgefunden gelaufen. Mit einer jeweils sehr kleinen Truppe sind wir bei beiden Veranstaltungen an den Start gegangen.

In Meppen (08.12.2019) starteten Elisabeth Frericks, Leonie Hertel, Enna und Ida Meyerrose, Sontje Hanenkamp und Bennet Kirste.

In Papenburg (15.12.2019) waren am Start Elisabeth Frerick, Nele Ganseforth, Leonie Hertel sowie Enna und Ida Meyerrose.

 

Besonders glänzen konnte bei beiden Veranstaltungen Elisabeth. Sie wurde in ihrer Altersklasse in Meppen erste und in Papenburg zweite. Alle anderen Ergebnisse und viele Fotos findet ihr hier: Link

 

 


Vereinshymne des SV Viktoria Ahlen-Steinbild

Vorstand, 10.12.2019

Das idelae Geschenk zu Weihnachten: Zu einem Preis von 5,00 € ist die CD mit der ultimativen Vereinshymne des SV Viktoria Ahlen-Steinbild käuflich zu erwerben!

 

Aber Achtung: Die Erstauflage ist limitiert - also schnell zugreifen, wer nicht das Nachsehen haben möchte!

 

Bei Interesse sendet bitte eine Mail an die Vereins-E-Mail-Adresse: viktoria-ahlen-steinbild@gmx.de



Leichtathletik - Rekorde EL-Nord seit 1975

Marianne Kruth-Heege, 04.12.2019

 

Anbei befindet sich eine Rekordliste des Kreises Emsland Nord, hauptsächlich von Hansi Gerdes geführt, mit allen Leichtathletikrekorden seit ca. 1975.

 

Besonders hervorzuheben sind hierbei die zahlreichen Rekorde von Micah Schade und der 50m-Rekord von Leonie Hertel bei den U7-Mädchen.

 

Die Ahlen-Steinbilder-Athletinnen und Athleten sind gelb gemarkert. Bitte melden, falls jemand vergessen/übersehen wurde!

 

Download
20191122 Leichtathletik Rekorde EL-Nord.
Adobe Acrobat Dokument 299.8 KB

B-Jugend - Spielbericht zum Pokalspiel am 24.09.19 gegen die JSG Union Meppen/Emslage

Klaus Liesen, 25.09.19

 

Von Spielbeginn an schenkten sich beide Mannschaften nichts. Viele Zweikämpfe wurden im Mittelfeld ausgetragen. Unser Gegner hatte im Sturm mit Jujian Schulte und Tim Leigers zwei sehr schnelle und dribbelstarke Jungen, die es galt in Schach zu halten ... Link

 

1. Herren - Mannschaftsbild Saison 2019/2020

... weitere Informationen zur Mannschaft: Link




Leichtathletik - Kreismeisterschaften                        Einzel U8-U14 In Dörpen

LG Emstal, 09.09.19

 

Am Samstag, den 07.09.19, fanden in Dörpen bei perfektem Wetter die Kreismeisterschaften 'Einzel' der Jahrgänge U8-U14 statt.

 

Bei einem sehr großen Teilnehmerfeld konnten wir einige tolle Erfolge für uns verbuchen.

Hier die Ergebnisliste: Link

 

... Fotos: Link

 


Ferienpassaktion beim SV Viktoria Ahlen-Steinbild 

Vorstand, 16.07.19

Über 40 Kinder im Alter zwischen 4 und 13 Jahren waren am Freitag, 12. Juli 2019, nach Ahlen gekommen, um auf der Sportanlage einen spannenden Nachmittag zu erleben ... Link



Ortspokalturnier vom 29.06.2019

Vorstand, 08.07.2019

 

++ Wittefehn gewinnt zum ersten Mal das Fußballturnier ++ Pokal im Tauziehen bleibt erneut in Steinbild ++  

 

Am Samstag, 29. Juni 2019, fand das diesjährige Ortspokalturnier auf der Sportanlage in Ahlen statt ... Link (ausführlicher Text und viele schöne Bilder)

 



Leichtathletik - Kreismeisterschaften 3-Kampf in Papenburg

Marianne Kruth-Heege, 03.07.19

 

Zum letzten Wettkampf vor den Sommerferien nahmen wir am Sonntag, 30.06.2019, mit 67 Athleten bei den Kreismeisterschaften im Dreikampf für die Altersklassen U8 bis U16 teil.

 

Bei herrlichem Wetter wurden dann in der Addition aus Sprint, Weitsprung und Wurf bzw. Kugelstoß bei U16 die Kreismeister in ihren Jahrgängen ermittelt ... Link



E-Jugend – Fußballturnier in Ahlen

Josef Schade, 24.05.19

Zum Ende der laufenden Saison wird am Sonntag, 02. Juni 2019, noch einmal richtig guter Jugendfußball auf der Sportanlage des SV Viktoria Ahlen-Steinbild geboten ... Link

Leichtathletik - Kreismeisterschaften 

Marianne Kruth-Heege, 19.05.19

Am Samstag, 11.05.19, fanden in Werlte die Kreismeisterschaften in den Langstaffeln statt.

 

Am erfolgreichsten schlossen hier unsere jüngsten Mädchen ab, die sogar die gleichaltrigen Jungen aus Papenburg hinter sich ließen ... Link 

 




Nordic Walking - Erstes Treffen 

Indra Ganseforth, 12.04.2019

Am 24.04.19, 19.00 h, trifft sich erstmalig und dann wöchentlich die neue 'Nordic-Walking-Gruppe' an der Sporthalle in Ahlen.

 

Alle, die Interesse, Zeit und Lust haben, sich gemeinsam ein wenig zu bewegen, sind herzlich willkommen!

 

Als Ansprechpartnerinnen stehen 

 

Margret Beumer, Tel.:  0176/83508754, 

 

und 

 

Indra Ganseforth, Tel.: 0173/9149793,

 

zur Verfügung. 



Fussball - C1-Jugend Saison 2018/2019

Klaus Liesen, 22.03.19

u. v. l.: Kilian Schmitz,Finn Krone, Leon Schmik, Tino Heitland, Laurenz Borghorst

M. v. li.: Moritz Kerßens, Marc Schröer, Fabian Hermes, Jakob Kerßens, Ibrahim Bora

o. v. li.:  Tr. Michael Wübben, Simon Voß, Ismet Mehmedovic, Fynn Wübben, Lennart Schuten, Paula Schlömer, Tr. Klaus Liesen

 

 

Sportabzeichen - Erfolgreiches Jahr 2018

Marianne Kruth-Heege, 23.04.19



Leichtathletik - Crosslauf Börger 

LG Emstal, 13.03.19

Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften im Crosslauf konnten wir am Sonntag, 10.03.19, vier Titel für unsere LG verbuchen.

 

Bei leichtem Nieselregen erkämpften sich Lea Dwersteg (W9) und Micah Schade (M10) über die 1.000m lange Distanz jeweils den ersten Platz.

 

Über eine Distanz von 2.200m ging es für die Altersklasse U12 und U14. Dort sicherten sich Mieke Wübben (W12) und Luca Wessels (M12) jeweils den ersten Platz und damit den Kreismeistertitel.

 

Ebenfalls sehr gute Platzierungen und einen Platz auf dem Siegerpodest erliefen sich Max Kampen (M8) und Robin Lissner (M12) mit dem 2. Platz sowie Jannes Kuper (M8), Jarne Wessels (M9), Linus Vahling (M10) und Hugo Cossmann (M11) mit jeweils einem 3. Platz.

 

In der Altersklasse U8 sowie in der Altersklasse U16, die nicht als Kreismeisterschaft gewertet wurden, belegten Jaron Thormann (M7) und Alina Gerdes (W14) den 2. Platz sowie Elisabeth Frericks (W7) einen guten 3. Platz. 

 

Link für weitere Bilder und die Ergebnisliste


Tischtennis - Trainingszeit geändert

Vorstand, 23.02.19

Der Sportverein bietet Tischtennis für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 18 Jahre und jeder Spielfähigkeit an. Tischtennis-Interessierte sind jederzeit zu den Trainingsstunden herzlich willkommen. 
Tischtennisschläger und Bälle werden vom Sportverein zur Verfügung gestellt.

 

Ansprechpartner: 

Simon Garbe

Tel.: 04963/8582

 

Zeiten: 

jeden Mittwoch, 18.00 h - 19.30 h

 

Ort: 

Sporthalle in Ahlen


Sportabzeichen-Bestmarke von 2017 geknackt

Marianne Kruth-Heege, 13.02.19 

Am Freitag, den 08. Februar fand in der Schützenhalle in Ahlen die Verleihung der Sportabzeichen statt.

Neben zahlreichen Grundschulkindern konnten  einige andere aktive Kinder, Jugendliche und Erwachsene ihre Sportabzeichen in Empfang nehmen ... Link



E-Jugend - Sieger bei HKM-Hauptrunde - Einzug ins Finale!

Josef Schade, 10.02.19

Mit viel Kampfgeist und am Ende ein bisschen Glück hat die E-Jugend das Turnier der Hallenkreismeisterschaft (Hauptrunde, Gruppe 2) am Sonntag, 10.02.19, in Lorup gewonnen. Damit sichert sich das Team die Teilnahme an der Finalrunde, die am kommenden Sonntag in Esterwegen ausgetragen wird ... Link

 


SV Viktoria Ahlen-Steinbild ehrt Mechthild Harren für 40-jähriges Engagement als Übungsleiterin im Sportverein

Von Hermann-Josef Döbber, 05.02.19

Kluse. Bei der Generalversammlung im Schützenhaus im Ortsteil Ahlen wurden elf Vereinsmitglieder vom Vorsitzenden Manfred Plock für ihr langjähriges Engagement und ihre Treue zum Verein geehrt. Besonders hob er dabei Mechthild Harren hervor, die seit 1978 die Damensportgruppe leitet.

 

Der 1. Vorsitzender ließ in der Zusammenkunft das Jahr 2018 Revue passieren. “Wir haben auch im vergangenen Jahr wieder allerhand auf die Beine gestellt”, so Plock. Im Mai war die Sportanlage in Ahlen ‚Steunpunkt‘ des 6. Roparun, einem von Paris und Hamburg nach Rotterdam führenden Staffellauf. Auch das Ortspokalturnier sei ein Erfolg gewesen: 35 Kinder hätten sich am Sportfest beteiligt und das Team Maunberg sei Sieger beim Fußball geworden. Viel Spaß habe auch das Kräftemessen im Tauziehen bereitet, welches das Team aus Steinbild zum wiederholten Male gewonnen habe. Von engagierten Helfern sei die bei den fußballbegeisterten Kindern besonders beliebte Ferienpassaktion ausgerichtet worden. Auch der Sportlerball, der im Oktober im Niedersachsenhaus in Steinbild gefeiert worden sei, sei ein voller Erfolg gewesen.

 

Im sportlichen Bereich haben im 96. Vereinsjahr abteilungsübergreifend 92 Sportlerinnen und Sportler das Sportabzeichen erlangt. “Damit hatten wir einen Teilnehmer mehr als 2017.” Manfred Plock wünscht sich, dass 2019 die 100er-Marke geknackt wird. “Und das auf Sportstätten, die in einem hervorragenden Zustand sind.” Einen besonderen Dank sprach der Vorsitzende dabei Bürgermeister Hermann Borchers (CDU) sowie den Mitarbeitern der Gemeinde, hier insbesondere Hans-Hermann Grüger, aus. Zudem bedankte er sich bei den politischen Gremien für die Unterstützung bei der Errichtung der sechs Felder umfassenden Boule-Anlage, die im Sommer 2018 auf der Sportanlage in Ahlen errichtet worden war. In der Gymnastikabteilung werde erstmals Latin Dance Aerobic und nach mehrmonatiger Unterbrechung wieder Pilates angeboten.

 

Die Leichtathleten der LG Emstal beteiligten sich an zahlreichen Kreis- und Bezirksmeisterschaften. Beim Crosslauf in Börger gewannen Leonie Hertel und Micah Schade die Kreismeisterschaft in ihrer Altersklasse. Bei den Kreismeisterschaften im Dreikampf in Werlte wurden Micah Schade und Emma Plock Sieger in ihren Altersklassen; dabei gewann der 9-jährige Schade den 800-Meter-Lauf in 2,59 Minuten. In der Altersklasse U8 sicherten sich Benedikt Sievering, Felix Hertel, Bennet Kirste, Konstantin Frericks und Max Kampen den Mannschaftsmeistertitel in Werlte. Die Vereinsfarben bei den Bezirkstitelkämpfen in Wilhelmshaven vertraten Micah Schade, Emma Plock und Lore Albers.

 

Im Fußball steht Viktoria mit der 1. Herren im Mittelfeld der 2. Kreisklasse, die Damenmannschaft “spielt mit”, die 2. Herren ging wie die sehr erfolgreiche E-Jugend der Jugendspielgemeinschaft mit dem SV Neubörger aus dem Dörpener Neujahrsturnier als Sieger hervor. Sorge bereitet Plock die Situation bei den Nachwuchskickern, hier insbesondere bei den Minis. „In der F- und E-Jugend haben wir wenigstens noch vier oder fünf Spieler, bei den Minis derzeit aber nur einen, obwohl wir genug Kinder in der Gemeinde haben. So wird es schwer, den Vereinsfußball auch in Zukunft zu gestalten.“ Aufgrund der wachsenden Zahl an Schiedsrichtern im Verein hält Klaus Liesen für die Unparteiischen den Kontakt zum Vorstand.

 

Der Kassenbestand ist nach den Worten von Kassenwart Matthias Krallmann zufriedenstellend, auch durch die gute Unterstützung seitens des Handwerks, Handel und Gewerbe in der Gemeinde Kluse.

Bei Teilneuwahlen trat Indra Ganseforth die Nachfolge von Melanie Lehmann-Hopster als Frauenwartin und Daniel Stricker die von Markus Schwarte wahrgenommene Aufgabe als Fußballobmann an. Myriam von Lintel wurde zur Nachfolgerin von Wolfgang Bühring, der sich nicht zur Wiederwahl gestellt hatte, als 3. Vorsitzende gewählt. Das von Thomas Schaffrath kommissarisch wahrgenommene Amt des Jugendwartes teilen sich nun Joey Nijkamp (G- bis E-Jugend) und Jürgen Liesen (D- bis A-Jugend).


Leichtathletik - Ehrung Sportler des Jahres 2018

LG Emstal, 24.01.2019

Die Feierstunde für unsere verdienten Sportler und Sportlerinnen fand in diesem Jahr erstmals im Dörpener Heimathaus statt. Dort stand uns zu Präsentationszwecken ein Beamer nebst zugehöriger großen Leinwand und auch ein Mikrofon zur Verfügung. Die Vorstellung und Ehrung der einzelnen Sieger in ihren Altersklassen wurden wieder durch deren Trainer bzw. Trainerinnen durchgeführt. Geehrt wurden die Sieger und Siegerinnen in ihren Altersklassen sowie deren Gesamtsieger und damit die Sportler des Jahres 2018. Ebenfalls wurden die jeweils Erstplatzierten in der Bestenliste des niedersächsischen Leichtathletikverbandes ausgezeichnet.

 

Als Sportlerin bzw. Sportler des Jahres 2018 ausgezeichnet wurden :

Altersklasse U 8   : Leonie Hertel und Max Kampen

Altersklasse U 10 : Leonie Stein und Micah Schade

Altersklasse U 12 : Mieke Wübben und Robin Lissner

Altersklasse U 14 : Anna Frericks und Christian Connemann

Altersklasse U 16 : Emma Plock

Altersklasse U 18 : Max Gravel

Altersklasse Männer : Ralf Pahl

 

Für mehr Informationen und Bilder: Link oder LG Emstal


D-Jugend - Hallenkreismeisterschaften

Jürgen Liesen, 23.01.19

Die D1 und die D3 haben sich für die Hauptrunde der Hallenkreismeisterschaften qualifiziert. Am 03.02.19 findet die Hauptrunde für die D3 in Rhede und am 10.02.19 für die D1 in Lorup statt. 



D3-Jugend - Sieger beim Hallenturnier in Papenburg

Jürgen Liesen, 23.01.19 

Am Sonntag, 20.01.2019, hat unsere D3-Jugend beim Hallenturnier von Germania 05 Papenburg verdient den ersten Platz geholt. 

 

Spieler (v. li.):

 

Abi, Tim Liesen, Linus Plock, Julian Pieper-Cordes, Patrick Krömer, Noah Borchers, Bennet Antons und Lukas Michels

 

Link für weitere Bilder


E-Jugend - Teilnahme am EWE-Wintercup

Josef Schade, 21.01.19

Die E-Jugend der JSG Ahlen-Steinbild/Neubörger hat sich am Sonntag, 20.01.19, im 'Lohneum' in Lohne (Landkreis Vechta) sehr gut geschlagen.

 

Im Auftaktspiel gegen BV Cloppenburg luchsten unsere Jungs dem späteren Turniersieger zwei Punkte ab und erreichten ein 1:1 unentschieden. Gegen den TV Dinklage kam unsere Mannschaft leider nicht über ein 0:0 hinaus. Der SUS Rhede wurde in einer überzeugenden Leistung mit 2:0, der VFL Oythe mit 3:0 geschlagen. Das entscheidende Spiel um Platz 2 in der Gruppe, welches zum Einzug ins Halbfinale geführt hätte, ging gegen den SV Scharrel leider verdient mit 4:0 verloren. Somit reichte es für unser Team nur zum 3. Platz in der Gruppe. 

 

Als der Turnierpate Ailton endlich eingetroffen ist, die Kinder, Eltern und Zuschauer begrüßt und eifrig Autogramme geschrieben hat, war das Ausscheiden aus dem Turnier auch schnell wieder vergessen.

 

Ein super organisiertes Turnier mit großem Event-Charakter, das uns allen sehr viel Spaß gemacht hat.


C1-Jugend - Hallenkreismeisterschaft

Klaus Liesen, 20.01.19

Heute waren wir in Dörpen Ausrichter der C-Junioren Hallenkreismeisterschaft Nord Hauptrunde Gruppe 3. 

 Nach unserem 1. Spiel gegen die JSG Breddenberg-Heidbrücken/ Börger/ Werpeloh 2 gingen wir mit 5:0 Toren als Sieger vom Feld. Im 2.Spiel besiegten wir dann den TUS Aschendorf 2 mit 5:0 Toren. Als nächster Gegner stand nun die sehr gute Mannschaft der JSG Eisten-Hüven/Berssen auf dem Platz. Nach spannenden 15 Minuten

konnten wir auch dieses Spiel mit 3:2 gewinnen. Als 4.Gegner stand noch unser Kreisliganachbar JSG Rhede/ Brual/ Neurhede an. Nach einem 0:1 Rückstand konnten wir doch noch ab mitte des Spiels mit dem Ausgleich die Partie spannend machen. Wir brauchten ein Unendschieden und wären anhand des besseren Torverhältnisses bis dahin weiter.

Doch wir waren am Zug und gewannen auch das 4.Spiel mit 4:1 Toren.

 

Das war dann unser Turniersieg und der Einzug in die Endrunde der Nordgruppe, die am 17.02.2019 in Esterwegen stattfindet. Dort sind dann die Kreisligamannschften von der JSG Surwold/Esterwegen/Bockhorst und der TUS Aschendorf unsere Gegner.

 

Bedanken möchten wir uns bei allen Beteiligten Helfern und der Turnierleitung.


E-Jugend - Hallenkreismeisterschaft

Josef Schade, 19.01.19

Die E-Jugend hat die nächste Runde der Hallenkreismeisterschaften erreicht. Am Samstag, 19.01.19, wurde die Zwischenrunde in der Sporthalle in Dörpen ausgetragen. Mit einem 1:0 gegen SV Langen, einem 0:0 gegen TUS Aschendorf und einem 5:0 gegen GW Dersum gelang es unserem Team, sich punktgleich mit dem TUS Aschendorf für die nächste Runde zu qualifizieren. 

 

Ein besonderer Dank gilt den Müttern und Schwestern unserer Kicker, die sich um das leibliche Wohl der Gäste gekümmert haben, sowie Markus Wiggerthale, der die Turnierleitung übernommen hat. 




F-Jugend - Platz 1 bei Neujahrs-Hallenfußball-Turnier in Dörpen

Hermann Plock, 09.01.19

Aufgrund einer klasse Mannschaftsleistung aller Spieler konnte die F- Jugend das diesjährige Neujahrs-Hallenfußballturnier am Samstag, 05.01.19, ohne Punktverlust für sich entscheiden.

 

Im Endspiel gegen BW Dörpen gewannen die Kicker der JSG Ahlen-Steinbild/Neubörger souverän und revanchierten sich für die Endspielniederlage von 2017 ... Link

 

 


E-Jugend - Platz 5 bei Neujahrs-Hallenfußball-Turnier in Dörpen

Josef Schade, 06.01.19

Auch in diesem Jahr kollidierte die Sternsinger-Aktion in Ahlen und Steinbild mit dem Neujahrs-Hallenfußball-Turnier am 05.01.19 in Dörpen.

 

Damit die E-Jugend der JSG Ahlen-Steinbild/Neubörger dennoch am Turnier teilnehmen konnte, haben sich Levin Dickebohm, Ole Dyckhoff und Louis Wacker  von der E2-Jugend von BW Dörpen sofort dazu bereit erklärt, auszuhelfen ... Link